Für gesunde und motivierte Mitarbeitende Gesundheitsprävention im Unternehmen

Berufsunfällen und -krankheiten vorbeugen
Mitarbeiterzufriedenheit stärken
Absenzkosten senken
Präventionsberatung anfordern
Das Wichtigste in Kürze
  • Vorbeugen ist besser als heilen: Die betriebliche Gesundheitsprävention hilft, gesundheitliche Risiken in Ihrem Unternehmen frühzeitig zu erkennen und ihnen rechtzeitig gegenzusteuern.
  • Weniger Arbeitsausfälle: Mit passenden Präventionsmassnahmen beugen Sie physischen und psychischen Erkrankungen sowie Unfällen Ihrer Mitarbeitenden vor.
  • Geringere Absenzkosten: Jeder Arbeitsausfall, der vermieden werden kann, spart Kosten und Ressourcen. Das stärkt die Wettbewerbsfähigkeit Ihres Unternehmens und erhöht die Zufriedenheit Ihres Teams.

Was ist Gesundheitsprävention im Unternehmen?

Unter Gesundheitsprävention fallen alle Massnahmen im Unternehmen, die dazu beitragen, Mitarbeitende vor Erkrankungen und Unfällen zu schützen. Im Fokus steht, die psychische und physische Gesundheit am Arbeitsplatz zu erhalten und zu fördern. So wird krankheits-, motivational- und unfallbedingten Ausfällen von Angestellten vorgebeugt – damit Ihr Team gesund, zufrieden und leistungsfähig bleibt.

Warum ist Gesundheitsprävention so wichtig?

Die Gesundheit von Mitarbeitenden ist ein wesentlicher Erfolgsfaktor für Unternehmen:

  • Mit Massnahmen zur Gesundheitsförderung signalisieren Sie Ihren Mitarbeitenden, dass Ihnen ihre Gesundheit am Herzen liegt, und sorgen für ein produktives Betriebsklima. Das stärkt die Zufriedenheit Ihres Teams.
  • Gesunde und motivierte Mitarbeitende sind nachweislich produktiver, fehlen seltener am Arbeitsplatz und halten Ihrer Arbeitgeberin oder Ihrem Arbeitgeber länger die Treue. Das mindert Krankheits- und Produktionsausfälle und die Fluktuation im Betrieb.  
  • Eine geringere Ausfallquote verringert die direkten und indirekten Absenzkosten und spart administrativen Aufwand. Das stärkt die Wirtschaftlichkeit Ihres Unternehmens und macht Sie wettbewerbsfähiger. Im Schnitt kommt jeder ins betriebliche Gesundheitsmanagement investierte Franken dreimal zurück.

Das Präventionsangebot der AXA

Mit WeCare, dem Gesundheitsmanagement für Unternehmen, hat die AXA ein Angebot entwickelt, das sich ganz der Gesundheit Ihrer Mitarbeitenden widmet. Die Prävention ist ein zentraler Bestandteil davon.

Gemeinsam mit ausgewählten Partnerinnen und Partnern unterstützen wir Sie dabei, die tägliche Arbeit in Ihrem Unternehmen gesundheitsförderlich zu gestalten. Vom Seminar zur Burnout-Früherkennung bis zur Gesundheitsapp für Ihre Mitarbeitenden. Persönlich und digital. Mit WeCare erhält Ihr Unternehmen Zugang zu exklusiven Präventionsservices:

Persönliche Präventionsangebote

Digitale Präventionsangebote

So kann Ihr Unternehmen die Präventionsservices von WeCare nutzen

Unternehmen mit einer Unfall-, einer Krankentaggeldversicherung und/oder einer beruflichen Vorsorgelösung der AXA können das umfangreiche Präventionsangebot von WeCare exklusiv nutzen. Ob einzelne Services oder vollumfängliche Begleitung bei der Implementierung von Gesundheitsservices im Unternehmen, unsere Beraterinnen und Berater sind gerne für Sie da. Nehmen Sie Kontakt auf – wir melden uns schnellstmöglich bei Ihnen. 

Fallbeispiel: Gesundheitsprävention im Unternehmen

  1. Auftrag: Nach einem krankheitsbedingten Ausfall möchte Frau B., die Geschäftsleiterin eines Planungsbüros, ihre Mitarbeitenden mit einem gesundheitsfördernden Angebot unterstützen. Sie hat im Geschäftsalltag wenig Zeit und wendet sich mit ihrem Anliegen an die AXA.  
  2. Zielsetzung: Der zuständige WeCare-Berater und Frau B. machen sich ein Bild über die aktuelle Situation und mögliche Verbesserungsmassnahmen. Die Mitarbeitenden des Planungsbüros sitzen im Alltag viel, was immer wieder zu Rückenproblemen führt. Die Lebenssituation innerhalb der Belegschaft variiert stark und reicht von der jungen Berufseinsteigerin zum alleinerziehenden Familienvater in Teilzeit. Frau B. ist es daher wichtig, ein Angebot zu finden, das leicht in den Alltag integriert werden kann und alle Mitarbeitenden anspricht.
  3. Massnahmenplanung: Der Entscheid fällt auf einen hybriden Ansatz: In Seminaren vor Ort soll die Belegschaft für die Themen Gesundheit, Stress und Bewegung sensibilisiert werden und lernt praktische Übungen für den Umgang mit Belastungssituationen. Zudem erhalten alle Mitarbeitenden Zugang zur Gesundheitsapp Health Keeper, die dazu motiviert, gesunde Gewohnheiten in den Alltag zu integrieren. 
  4. Umsetzung: Frau B. informiert ihre Belegschaft vorab über die geplanten Gesundheitsmassnahmen. Die übrige Organisation übernimmt ihr WeCare-Berater für sie. Nach dem ersten halbtägigen Seminar erhalten alle Mitarbeitenden Zugang zur Gesundheitsapp. Acht Wochen später findet das zweite halbtätige Seminar statt.  
  5. Evaluation: Nach Abschluss aller Massnahmen findet ein Abschlussgespräch zwischen Frau B. und ihrem WeCare-Berater statt. Die Mitarbeiterfeedbacks zu den Seminaren und die Nutzungsquote der App machen deutlich, dass die Mehrheit der Belegschaft das Gesundheitsangebot mit grossem Interesse genutzt hat und ein bis zwei gesunde Gewohnheiten übernehmen konnte.

Partnerinnen und Partner

Hilfe und häufig gestellte Fragen

  • Was kostet Prävention im Unternehmen?

    Die Frage nach den Kosten von betrieblicher Gesundheitsprävention kann nicht pauschal beantwortet werden. Soll eine einzelne Massnahme umgesetzt werden oder wünscht Ihr Unternehmen eine fortwährende Begleitung im Bereich Mitarbeitergesundheit? Braucht es eine neue Software für effizientes Absenzenmanagement oder sollen neue Strukturen zur Vorbeugung von Ausfällen im Betrieb umgesetzt werden? Die Kosten der betrieblichen Gesundheitsförderung hängen stark von den individuellen Gegebenheiten Ihres Unternehmens ab. Eine persönliche Beratung hilft, die passenden Massnahmen abzuschätzen und einen Kostenrahmen festzulegen. Nehmen Sie dazu gerne Kontakt zu unseren WeCare-Beraterinnen und -Beratern auf. 

    Gut zu wissen: Unternehmen, die in die Gesundheitsförderung Ihrer Mitarbeitenden investieren, sparen schlussendlich Kosten. Laut Studien kommt im Schnitt jeder ins betriebliche Gesundheitsmanagement investierte Franken dreimal zurück.

  • Was ist WeCare?

    WeCare ist das Angebot der AXA für mehr Mitarbeitergesundheit. Es bietet Unternehmen persönliche Unterstützung bei der Einführung von vorbeugenden Gesundheitsmassnahmen (Prävention) und professionelle Begleitung im gesamten Rehabilitations- und Reintegrationsprozess, sollten Mitarbeitende krankheits- oder unfallbedingt ausfallen (Care und Case Management).

    So wissen Sie die Gesundheit Ihrer Mitarbeitenden jederzeit in den besten Händen und können sich weiterhin auf Ihr Kerngeschäft fokussieren.

    Weitere Informationen zu WeCare

Kann ich Ihnen helfen?

Ada Button

AXA & Sie

Kontakt Schaden melden Stellenangebote Medien Broker myAXA Login Garagen-Portal Kundenbewertungen Newsletter abonnieren myAXA FAQ

AXA weltweit

AXA weltweit

In Kontakt bleiben

DE FR IT EN Nutzungshinweise Datenschutz / Cookie Policy © {YEAR} AXA Versicherungen AG

Wir verwenden Cookies und Analyse-Tools, um das Nutzungserlebnis für Sie zu verbessern, die Werbung von AXA und ihren Werbepartnerfirmen zu personalisieren sowie Social-Media-Funktionen bereitzustellen. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen bei Verwendung von Internet Explorer 11 leider nicht über unser Cookie-Präferenz-Center ändern. Möchten Sie Ihre Einstellungen anpassen, nutzen Sie bitte einen aktuellen Browser. Durch die Nutzung unserer Internetseite mit diesem Browser stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutz / Cookie Policy