Work@AXA

Von Herz zu Herz – die AXA setzt sich ein

Auf Facebook teilen Auf Twitter teilen ch.axa.i18.share.google Auf LinkedIn teilen Auf Xing teilen Auf Pinterest teilen Per Email teilen

Der AXA und ihren Mitarbeitenden liegt die Verantwortung für Menschen und unsere Umwelt am Herzen. Aus diesem Grund engagieren sich weltweit jedes Jahr Tausende AXA Mitarbeitende für soziale Projekte. So auch in der Schweiz. Dieses Jahr setzten wir uns für Schweizer Gewässer, ihre Ufer sowie Wälder und Moore ein.

Freiwilligenarbeit hat bei uns lange Tradition: Im Jahr 1991 rief Claude Bébéar, ehemaliger Vorstandsvorsitzender der AXA Gruppe, die Initiative «AXA von Herz zu Herz» ins Leben. Dabei handelt es sich um ein internationales Freiwilligenprogramm. Im Rahmen der Initiative engagieren sich rund um den Globus – in Europa, den USA, Asien und Afrika – Tausende AXA Mitarbeitende während der Arbeitszeit oder in ihrer Freizeit für soziale Projekte. Die Einsätze bewegen sich jeweils in den drei Bereichen Umwelt, Bildung und Soziales. 

AXA von Herz zu Herz

Engagiert für die Zukunft

Im Jahr 2018 leisteten weltweit über 34’000 Mitarbeitende einen Einsatz für die Gesellschaft oder die Natur. Darüber hinaus spendete die AXA im vergangenen Jahr 25,8 Mio. Euro sowie über 600'000 Euro Sachleistungen für wohltätige Zwecke.

Mit der Initiative «AXA von Herz zu Herz» geht es uns nicht nur darum, unsere Zeit für einen guten Zweck einzusetzen. Als moderne, fortschrittliche Arbeitgeberin möchten wir unseren Mitarbeitenden die Gelegenheit bieten, sich zusammen für eine bessere Zukunft einzusetzen. Gleichzeitig werden die Teilnehmenden während der Einsätze für diverse Themen – wie beispielsweise die Umweltbelastung durch Abfall – sensibilisiert. Ausserdem fördern die gemeinsamen Erlebnisse den Zusammenhalt unter unseren Mitarbeitenden und motivieren sie. 

  • Teaser Image
    Die AXA als Arbeitgeberin

    Spitzenleistungen sind nur in einem motivierenden Arbeitsumfeld möglich. Die Zusatzleistungen der AXA gehen weit über das gewohnte Mass an Nebenleistungen hinaus und tragen zur Arbeitszufriedenheit unserer Mitarbeitenden bei.

    Mehr über die AXA als Arbeitgeberin

Auch hierzulande sind helfende Hände gefragt

In der Schweiz gibt es diverse Projekte, die man als Unternehmen oder Einzelperson unterstützen kann. Den Fokus unserer Aktionen passen wir immer wieder an. Im Jahr 2017 spendeten unsere Mitarbeitenden in der Schweiz beispielsweise 2,5 Tonnen Hilfsgüter für syrische Flüchtlinge in Jordanien. Dieses Jahr waren Umwelt und Klimawandel das Thema der Freiwilligeneinsätze. 200 Mitarbeitende pflegten den Bergwald oberhalb von Einsiedeln, reinigten die Sihl in Zürich und kümmerten sich im Flachmoor Neeracherried um einheimische Pflanzen. Mehr über die Eindrücke des diesjährigen Einsatzes finden Sie hier.

Verwandte Artikel

Wir verwenden Cookies und Analyse Tools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internet-Seite zu verbessern und die Werbung von AXA und Werbepartnern zu personalisieren. Weitere Infos: Datenschutz