myAXA Login
Gründung und Innovation

Worauf Sie beim gezielten Networking achten müssen

Auf Facebook teilen Auf Twitter teilen ch.axa.i18.share.google Auf LinkedIn teilen Auf Xing teilen Auf Pinterest teilen Per Email teilen

Hat Ihr Coiffeur eine Visitenkarte von Ihnen? Weiss Ihr Arzt, das Sie selbständig sind? Nein? Dann sollten Sie das schnellstmöglich ändern. Weitere Tipps für ein strategisches Vorgehen beim Networking erfahren Sie hier.

Gerade für Jungunternehmer ist ein grosses Netzwerk Gold wert. Co-Working-Spaces eigenen sich hierfür bestens: Start-ups kommen hier zusammen, können von Ihrem Wissens-und Erfahrungsaustausch profitieren und wer weiss: vielleicht können sogar Geschäftspartner gefunden werden.

Was ist Networking?

Networking bezeichnet den Aufbau und die Pflege von persönlichen und beruflichen Kontakten. Dabei ist es das Ziel, um sich ein Netzwerk von Personen und Gruppen aufzubauen, die sich gegenseitig unterstützen und helfen. Durch die Pflege der Kontakte entstehen Beziehungen, die das nötige Vertrauen für eine erfolgreiche Zusammenarbeit schaffen. Mit den sozialen Medien hat das Networking neue Dimensionen erreicht. Denn die heutige Generation ist so vernetzt wie keine andere vorher.

Primäre und sekundäre Kontakte

Networking heisst, mit Freunden und Freunden von Freunden zu sprechen. Analysieren Sie Ihr privates Netzwerk. Wen kennen Sie persönlich? Dies sind Ihre primären Kontakte. Denken Sie dabei nicht nur ans Business. Denken Sie an Ihren Coiffeur, Ihren Arzt, Ihren Onkel oder die Wirtin beim Feierabendbier. Von ihnen selbst bekommen Sie wohl keinen Auftrag. Sie sind aber tagtäglich mit verschiedensten Leuten in Kontakt und können Sie weiterempfehlen und daraus entstehen Sekundärkontakte für Ihr Netzwerk. Haben Sie gewusst, dass jeder Mensch jeden beliebigen anderen Menschen über durchschnittlich sechs Ecken kennt? Ein Sprichwort sagt: «Es kommt weniger darauf an, was Sie können, sondern wen Sie kennen!» Übertrieben? Vielleicht ein bisschen. Doch um im Berufsleben erfolgreich zu sein, benötigen Sie auf der einen Seite Know-How, aber vor allem auch Know-Who.

Gezieltes Networking – systematische Vorbereitung

Gehen Sie jetzt aber nicht ziellos zu irgendjemandem hin und beginnen zu erzählen. Damit Ihr Networking erfolgreich wird, brauchen Sie eine systematische Vorbereitung.

  • Recherchieren Sie nach Anlässen, an denen Leute aus Ihrer Zielgruppe teilnehmen: Referate, Podien, Businessanlässe, Apéros, Preisverleihungen, Vereine, Verbände, Berufsorganisationen, Gewerbevereine oder Verbindungen.
  • Definieren Sie im Vorfeld Ihre Ziele.
  • Bereiten Sie sich vor wie auf ein Vorstellungsgespräch – Sie, Ihre Firma, Ihr Produkt in 60 Sekunden.
  • Studieren Sie vor einem Anlass die Gästeliste. Markieren Sie sich diejenigen Personen, die Sie treffen möchten und überlegen Sie sich, wer Sie mit diesen Personen in Kontakt bringen kann.
  • Gehen Sie proaktiv auf die Leute zu, auch wenn es Mut braucht. Den meisten geht es gleich wie Ihnen.     
  • Nehmen Sie genügend Visitenkarten an den Anlass mit und notieren Sie bei den erhaltenen Visitenkarten Stichworten zur Person.
  • Kann Sie diese Person noch mit weiteren Personen in Kontakt bringen?
  • Fassen Sie nach dem Anlass nach.
  • Denken Sie auch immer daran, dass es nicht nur darum geht, dass Sie etwas wollen, sondern auch, ob Sie etwas geben können.

Nutzen Sie das Social Networking

Nutzen Sie unbedingt auch das Social Networking für den Aufbau und die Pflege Ihres Netzwerkes. Plattformen wie Xing oder LinkedIn bieten gute Gelegenheiten. Es reicht aber nicht, einfach ein Profil zu erstellen, denn virtuelle Kontakte sind unverbindlicher und weniger tragfähig als reale. Auch hier müssen Sie einen zwischenmenschlichen Bezug herstellen. Gratulieren Sie zum Geburtstag, wünschen Sie schöne Ostern oder Weihnachten. Sagen Sie, was Sie bieten und stellen Sie Informationen und Tipps zur Verfügung - denn auch hier: Es darf nicht nur gefordert, es muss auch geliefert werden.

Und zum Schluss

Denken Sie immer daran: Der Mensch steht im Mittelpunkt! Es sind die zwischenmenschlichen Kontakte und das aufgebaute Vertrauen, die Sie langfristig erfolgreich machen.

Verwandte Artikel