Schutz für Ihre Güter Transportversicherung

Individuelle Risikoanalyse
Lückenloser Schutz
24-Stunden-Betreuung weltweit
Jetzt Prämie berechnen

Ob Import, Export oder nationaler Transport: Jede Bewegung von Gütern und Werten birgt ein Risiko für Beschädigungen oder Diebstahl. Genau deshalb kommt die Transportversicherung der AXA bei KMU immer gut an – vor allem, wenn Ihre Waren es einmal nicht tun.

Kaufberatung: 052 269 21 60

Wer braucht die Transportversicherung der AXA?

Der Welthandel floriert. Ob zu Wasser, zu Lande oder in der Luft – Rohstoffe, Produktionsgüter und Produkte werden weltweit gehandelt und transportiert, sind auf Reisen aber auch vielen Risiken ausgesetzt. Wenn etwas verloren, beschädigt oder gestohlen wird, beeinträchtigt das schnell ganze Liefer- und Produktionsketten und kann Unternehmen finanziell erheblich schädigen. Hinzu kommt die fehlende Rechtssicherheit, wenn die eigene Ware auf der anderen Seite des Globus verschwinden oder zu Schaden kommen sollte. Hier bietet die AXA allen Involvierten verlässlichen Versicherungsschutz: Produktionsbetrieben und Händlern finanzielle Sicherheit mit einer All-Risks-Transportversicherung, für Logistikspezialisten, Frachtführer- und Speditionsfirmen Schutz vor den finanziellen Folgen im Schadenfall mit umfassenden Verkehrshaftungsdeckungen.

Für Unternehmen und Händler

Sowohl als Absenderin als auch als Empfänger haben Sie keine Kontrolle darüber, was während des Transports Ihrer Güter mit diesen geschieht – und ob Handling oder Lagerung alle nötigen Kriterien hinsichtlich Qualität und Sicherheit erfüllen. Für Unternehmen, die Güter von A nach B versenden oder von dort beziehen, ist eine Versicherung, die das Transportgut schützt, deshalb unerlässlich. Sie macht das finanzielle Risiko möglicher Schäden oder Verluste budgetierbar – unabhängig davon, ob die transportierten Waren zwischen Aarau und Biel unterwegs sind oder von Abu Dhabi nach Bangalore geflogen werden.

Für Transportfirmen

Als Fuhr- und Speditionsunternehmen oder auch als Lagerhaltungsbetrieb ist es Ihre oberste Priorität, die Ihnen anvertrauten Güter unversehrt und pünktlich ans Ziel zu bringen. Wenn beispielsweise ein Liefertermin aufgrund einer Fehldisposition nicht eingehalten werden kann, die Ladung wegen unsachgemässer Lagerung verdirbt oder das Fahrzeug samt der transportierten Güter gestohlen wird, fallen nicht nur hohe Kosten an – auch die Haftung liegt bei Ihnen. Allein eine umfassende Verkehrshaftungsversicherung schützt Sie vor den Ansprüchen Dritter und den damit verbundenen finanziellen Folgen und wehrt unberechtigte Forderungen ab.

Was deckt die Transportversicherung der AXA?

Unseren massgeschneiderten Warentransportversiche­rungen liegt grundsätzlich eine ausführliche Risikoanalyse und Beurteilung Ihrer speziellen Situation zugrunde – schliesslich ist nicht jeder Transportweg gleich sicher und nicht jede Ware gleich empfindlich. So erhalten Sie neben der Gewissheit, dass Ihre Güter vom Abgangs-­ bis zum Bestimmungsort optimal geschützt unterwegs sind, auch eine klar budgetierbare Lösung für Ihr Unternehmen. Transportfirmen wiederum fahren gut mit der Verkehrshaftungsversicherung der AXA. Sie deckt Missgeschicke ihrer Fuhr- oder Speditionsunternehmen sowie daraus entstandene Schäden – sowohl bei nationalen als auch bei internationalen Transporten.

Warentransportversicherung

Die optimal auf KMU abgestimmte Warentransportversicherung der AXA kommt für finanzielle Schäden und Verluste des Versicherungsnehmers oder der Versicherungsnehmerin auf, zu denen es während der gesamten Transportphase kommen kann – Aufenthalte, Ausstellungen und Messen, aber auch politische Gefahren wie Streik, Unruhen, Krieg oder Terrorismus inbegriffen. Im Fall eines Schadens oder Regresses übernimmt die AXA zudem die Verhandlungen und unterstützt Sie mit ihrem weltweiten Netzwerk an Sachverständigen bei der Schadenfeststellung sowie der Verhütung weiterer Kosten – Aufwendungen für die Bergung oder Vernichtung versicherter Güter inklusive.

Versicherte Sachen

  • Waren aus dem Handels-, Fabrikations- und Geschäftsbereich
  • Güter, die Sie per Post, Kurier oder Paketdienst an Firmenkunden versenden
  • Anlagen, Maschinen, Geräte und Mobiliar
  • Eigentum Dritter (z. B. die Maschine einer Kundin oder eines Kunden zur Reparatur)
  • Material und Ausstattung für Ausstellungen und Messestände
  • Sachen, die Sie im Zuge Ihrer beruflichen Tätigkeit mit eigenen Fahrzeugen und Transportmitteln mitführen – z.B. Warenmuster

Versicherte Risiken

  • Beschädigung oder Verlust – zum Beispiel, wenn während der Schiffspassage ein Container über Bord geht
  • Diebstahl 
  • Krieg, Streik, Unruhen und Terrorismus
  • Havarie-grosse-Beiträge

Verkehrshaftungsversicherung

Als Logistikunternehmen sind Sie für die sichere und pünktliche Beförderung des Transportguts verantwortlich und haften im Fall eines Schadens – etwa wenn es beschädigt, zu spät oder unvollständig am Ziel ankommt. Zuverlässigen Schutz vor daraus resultierenden Kosten bietet die auf Ihre Branche und Ihren individuellen Bedarf ausgerichtete Verkehrshaftungsversicherung der AXA. Wir unterstützen Sie und Ihre Mitarbeitenden im Schadenfall mit einer raschen und unkomplizierten Bearbeitung, weltweitem Support durch Rechtsspezialisten und Havariekommissare sowie der Kostenübernahme für Massnahmen zur Schadenverhütung oder -minderung. In Situationen, in denen sich Forderungen Ihnen gegenüber als ungerechtfertigt erweisen, kümmern wir uns um die Abwehr.

Für Fuhrunternehmen

Versicherungsschutz für Frachtführende, die bei Verlust oder Beschädigung ihres Frachtguts sowie bei Überschreiten der Lieferfrist haftbar gemacht werden können. 

Für Lagerhaltungsbetriebe

Bei Schadenfällen im Zusammenhang mit der Lagerung von fremden Waren schützt die Versicherung die verantwortlichen Lagerhaltenden vor den Folgen. Etwa, wenn die Ware während der Lagerzeit an der Verpackung beschädigt wurde und nun verdorben ist.

Für Speditionsunternehmen

Bei Sach- und Vermögensschäden aus einem Transport können Kundinnen und Kunden den Speditionsbetrieb dafür zur Verantwortung ziehen. Zum Beispiel, wenn die transportierte Ware zum falschen Wert verzollt wurde.

Welche ergänzenden Leistungen gibt es?

Das Risiko einer Betriebsunterbrechung infolge eines Transportschadens ist hoch. Denn wenn die Verwendung der transportierten Güter anschliessend beeinträchtigt oder gar nicht mehr möglich ist, entgeht Ihnen schnell Betriebsertrag. Oder noch schlimmer: Es entstehen zusätzliche Kosten, etwa, weil Sie einen Kunden nicht wie vereinbart beliefern können und nun eine Vertragsstrafe auf Sie zukommt. Beide Risiken lassen sich über die Güterversicherung mitversichern.

Transport-Betriebsunterbrechungsversicherung

Wenn das Fahrzeug des Lieferunternehmens unterwegs verunfallt oder eine andere versicherte Gefahr dafür sorgt, dass Ihr Betrieb beeinträchtigt oder komplett unterbrochen wird, kommt die AXA für die Kosten auf. Folgende Kosten sind dabei eingeschlossen:

  • Netto-Betriebsgewinn, der bei planmässigem Einsatz der transportierten Waren erwirtschaftet worden wäre
  • Laufende Betriebskosten, die im Schadenfall weiterhin anfallen
  • Mehraufwendungen zur Verhütung bzw. Minderung des Schadens

Transport-Vertragsstrafenversicherung

Sollte ein im Rahmen der Transportversicherung entschädigungspflichtiger Schaden dazu führen, dass Sie einen vertraglich vereinbarten Liefertermin nicht halten können, kommt die AXA für die Zahlung der Strafe auf.

Spezialisten in Sachen Transportschäden

Tritt bei einem Transport ein Schaden auf, sind meist viele Parteien und Speditionsschritte betroffen. Eine Schadenfeststellung durch einen unabhängigen Sachverständigen bringt Klarheit.

Hilfe und häufig gestellte Fragen

AXA & Sie

Kontakt Schaden melden Stellenangebote Medien Broker myAXA Login Garagen-Portal Kundenbewertungen Newsletter abonnieren myAXA FAQ

AXA weltweit

AXA weltweit

In Kontakt bleiben

DE FR IT EN Nutzungshinweise Datenschutz / Cookie Policy © {YEAR} AXA Versicherungen AG

Wir verwenden Cookies und Analyse-Tools, um das Nutzungserlebnis für Sie zu verbessern, die Werbung von AXA und ihren Werbepartnerfirmen zu personalisieren sowie Social-Media-Funktionen bereitzustellen. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen bei Verwendung von Internet Explorer 11 leider nicht über unser Cookie-Präferenz-Center ändern. Möchten Sie Ihre Einstellungen anpassen, nutzen Sie bitte einen aktuellen Browser. Durch die Nutzung unserer Internetseite mit diesem Browser stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutz / Cookie Policy