myAXA Login
Zuhause

Schadenfall, wie weiter? Drei Tipps dazu

Auf Facebook teilen Auf Twitter teilen ch.axa.i18.share.google Auf LinkedIn teilen Auf Xing teilen Auf Pinterest teilen Per Email teilen

So unterschiedlich wir Menschen sind, so unterschiedlich sind auch Schadenfälle. Jede Situation ist anders. Eine Sache ist aber bei allen gleich: die Schadenmeldung an die Versicherung. Wichtig dabei ist, dass Sie so wenig Aufwand wie nur möglich haben. 

Wasserschaden, Hausratschaden, Privathaftpflichtschaden, Unwetterschaden, Diebstahl, Autopanne oder Autounfall … Allein der Gedanke, sich mit einem Schadenfall beschäftigen zu müssen, lässt einem oft die Haare zu Berge stehen. Glücklicherweise handelt es sich bei den meisten Schadenfällen um Sach- oder Blechschäden. Solange also keine Menschen verletzt werden, ist alles halb so wild.

Schadenmeldung und Schadenservice

Manchmal nützt alle Vorsicht nichts. Wenn Ihnen ein Missgeschick passiert und ein Schaden entsteht oder Sie in einen Schaden verwickelt werden, beachten Sie folgende 3 Punkte. In den meisten Fällen ist dann der Schaden schon zu 99 % erledigt. 

Achtung Diebstahl: Fotografieren Sie Ihre Lieblingsstücke regelmässig – für den Fall aller Fälle.

AXA

1. Schaden dokumentieren

Quittungen und Belege aufbewahren

Besonders bei wertvolleren Gegenständen ist es wichtig, den ursprünglichen Kaufpreis sowie das Kaufdatum zu kennen. Behalten Sie daher bei grösseren oder teureren Anschaffungen die ursprüngliche Quittung oder Rechnung. Sie benötigen sie für die Schadenmeldung. Notfalls kann im entsprechenden Geschäft eine Bestätigung verlangt werden.

Fotos machen

Damit sind Sie immer auf der sicheren Seite und müssen viel weniger erklären. Vielleicht haben Sie sogar «Vorher-Nachher-Fotos». Das ist nicht unbedingt nötig, kann aber je nach Schaden von Vorteil sein.

Unsere Empfehlung: Fotografieren Sie Ihren Besitz – Hausrat, Schmuck, Uhren, besondere Einrichtungsgegenstände oder Ihr Auto – von Zeit zu Zeit. Denn: Wird Ihnen zum Beispiel eine Uhr oder Schmuck gestohlen wird, sind Fotos besonders hilfreich – auch für die Polizei. 

Unfallprotokoll bei Autounfall erstellen

Werden Sie in einen Verkehrsunfall verwickelt, zum Beispiel eine Auffahrkollision, muss der Unfallhergang unbedingt dokumentiert werden. Dabei unterstützt Sie das «Europäische Unfallprotokoll». Gibt es Verletzte oder streitet der Unfallverursacher seine Schuld ab, holen Sie die Polizei – vor allem im Ausland.

  • Teaser Image
    Autounfall – und was nun?

    Viele Verkehrsteilnehmer sind unsicher, wie sie sich in einer Notsituation verhalten sollen. Diese Checkliste hilft Ihnen!

    Zur Checkliste

2. Schaden melden

Online Schadenformular ausfüllen

In der Regel sind Sie schneller, wenn Sie online das Schadenformular verwenden. Im besten Fall über das Kundenportal. Name, Adresse und Vertrags- bzw. Policennummer sind dann bereits automatisch ausgefüllt. Zudem können Sie gleichzeitig alle notwendigen Belege und Fotos hochladen und mitschicken. 

Schaden per Telefon melden

Wenn Sie einen Notfall haben und so schnell als möglich Hilfe brauchen, allenfalls bei einer Autopanne, rufen Sie unbedingt an. Nur dann kann für Sie auch sofort Hilfe organisiert werden. Mit dem Online-Schadenformular würde das zu lange dauern.

3. Schaden beheben bzw. beheben lassen

Reparatur durch die Versicherung veranlassen

In der heutigen Zeit sind Versicherungen mehr als nur Schadenregulierer, sie helfen Ihnen auch bei der Reparatur. Soll ein Schaden schnell behoben werden, dann überlassen Sie die gesamte Schadenabwicklung Ihrer Versicherung. Sind Sie Kundin bzw. Kunde der AXA, organisieren und koordinieren wir auf Wunsch zusammen mit unseren Partnerbetrieben die gesamte Reparatur, selbstverständlich mit lebenslanger Garantie auf die ausgeführte Arbeit. 

Schadenservice beanspruchen

Je nach Art des Schadens stehen Ihnen unterschiedliche Services zur Verfügung. Beispiele innerhalb der Hausratversicherung und Autoversicherung:

  • 24-Stunden-Notfalldienst; Schlüsseldienst oder Wasserschaden-Trocknung bei Unwetterschäden
  • Mobile Reparatur, oder Ersatz, bei Glasschaden am Auto,  daheim oder am Arbeitsplatz

Sind Sie nicht sicher, ob Ihnen ein entsprechender Service zusteht und welcher konkret, fragen Sie nach, bevor Sie selbst etwas veranlassen. 

Schadenbehebung selbst organisieren

Wenn Sie die Reparatur selbst veranlassen, reichen Sie ganz einfach die entsprechende Rechnung ein.

Unsere Empfehlung: Verlangen Sie bei grösseren oder wirklich umfangreichen Reparaturen, beispielsweise Brandschaden-Sanierung, immer eine Offerte. Lassen Sie diese durch die Versicherung prüfen, bevor Sie den Auftrag definitiv erteilen – zu Ihrem eigenen Schutz.

  • Teaser Image
    Privathaft-, Hausrat-, Autoversicherung ...

    Der richtige Versicherungsschutz, mit Leistungen, die genau zu Ihnen passen, ist im Schadenfall das A und O.

    Zur Produktübersicht

Sie sind bereits Kundin oder Kunde der AXA? Hier die wichtigsten Kontaktmöglichkeiten.

Verwandte Artikel

Wir verwenden Cookies und Analyse Tools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internet-Seite zu verbessern und die Werbung von AXA und Werbepartnern zu personalisieren. Weitere Infos: Datenschutz