Die Gebäudeversicherung der AXA schützt Ihr Haus.

Gebäudeversicherung

Als Haus- und Grundeigentümer tragen Sie grosse finanzielle Risiken: Sie bezahlen den Schaden an Ihrem Haus. Und Sie haften, wenn Dritte auf Ihrem Grundstück zu Schaden kommen. Überlassen Sie diese Risiken der AXA und geniessen Sie sorglos Ihr Wohneigentum.

  • Bei Wasserschaden kommt Hilfe innerhalb von 4 Stunden
  • Umbauten und Renovationen bis CHF 100 000.– versichert
  • Solaranlagen und Wärmepumpen versicherbar

Gebäuderisiken optimal versichern

Schützen Sie sich vor finanziellen Gebäuderisiken mit den verschiedenen Versicherungsangeboten der AXA. Ob bei Feuer, Wasser, Erdbeben oder Einbrüchen: Zimmern Sie sich Ihre optimale Gebäudeversicherung aus den Bausteinen der AXA zusammen.

Gebäudesachversicherung

In einer Gebäudesachversicherung sind mehrere Versicherungsbausteine enthalten. Wählen Sie die passenden für Ihr Eigentum aus:

  • Feuerversicherung inkl. Elementarschäden
    In fast allen Kantonen der Schweiz sind Sie dazu verpflichtet, Ihr Haus gegen Feuer- und Elementarschäden, wie z. B. Hochwasser, Hagel oder Steinschlag, zu versichern. 
    Gut zu wissen:
    • Mietausfall: Mieter müssen keinen Mietzins für Räume oder Häuser bezahlen, die durch einen Schadenfall zerstört wurden. Diese finanziellen Einbussen können Sie versichern lassen.
    • Zusatzkosten für Ersatzwohnung: Für selbstbewohntes Wohneigentum entstehen Ihnen im Schadenfall Mehrkosten für die Miete einer Ersatzwohnung. Nehmen Sie dieses Risiko in Ihre Versicherung mit auf.

  • Wasserversicherung
    Ein Wasserschaden ist schnell passiert. Ob bei Wasserrohrbruch oder Frost an Wasserleitungen – Wasser birgt ein hohes Risikopotenzial. Schützen Sie sich dagegen. Im Notfall organisiert Ihnen die AXA einen Bautrocknungsexperten innerhalb von vier Stunden.

Weitere Angebote der Gebäudesachversicherung

  • Kleinere Sanierungen: Bei Umbauten an Ihrem Eigenheim bis zu CHF 100 000.– sind Sie bei Bauschäden versichert.
  • Glasbruchversicherung: Schäden an Gebäudeverglasungen, z. B. Fensterscheiben
  • Einbruchversicherung: Gebäudebeschädigungen, Schlossänderungskosten etc.
  • Ausfall der Gebäudetechnik: Solaranlagen, Wärmepumpen etc.
  • Erdbebenversicherung: Die meisten Gebäude in der Schweiz sind nicht gegen Erdbebenschäden versichert. Decken Sie diese Lücke.

Gebäudehaftpflichtversicherung

Im Gesetz ist klar festgelegt, wann Sie als Haus- und Grundeigentümer in Schadenfällen haftbar werden. Solche Schäden entstehen meist aufgrund baulicher Mängel oder ungenügenden Unterhalts. Wenn Sie z. B. vergessen, den vereisten Vorplatz zu salzen, dann sind Sie im Schadenfall haftbar. Die Haftpflichtversicherung der AXA kommt bei solchen Schadenersatzforderungen durch Dritte auf und lehnt unberechtigte Ansprüche ab.

Versichert sind

  • Lose Dachziegel
  • Glatteis auf Wegen und Vorplätzen
  • Ungesicherte Schächte und Gruben
  • Swimmingpools und Gartenteiche
  • Gleitende Teppiche
  • Schadhafte Treppenstufen
  • Kinderspielplätze

Hilfe und häufig gestellte Fragen