AXA Logo
Vorsorge

Zusatzversicherungen: 4 Fragen an den Experten

Auf Facebook teilen Auf Twitter teilen ch.axa.i18.share.google Auf LinkedIn teilen Auf Xing teilen Auf Pinterest teilen Per Email teilen

Die immer höheren Krankenkassenprämien beschäftigen die Schweizer Volksseele. Doch viele scheinen nicht zu wissen, dass ein Wechsel der Grundversicherung grosses Sparpotenzial mit sich bringt.

Mit dem neuen Angebot der AXA im Bereich Gesundheitsvorsorge erhalten Kunden nicht nur attraktive Zusatzversicherungen, mit einem einzigartigen Servicepaket ist auch der Wechsel der Grundversicherung ein Kinderspiel. Unser Experte Dominique Kasper hat die Antworten auf die wichtigsten Fragen.

Die AXA bietet seit diesem Sommer neu auch Produkte und Dienstleistungen für die Gesundheitsvorsorge an. Was steckt dahinter?

Mit den neuen technischen Möglichkeiten verändert sich auch der Gesundheitsmarkt. Einfacher ist es für die Bevölkerung aber nicht unbedingt geworden. Mit unserem neuen Angebot wollen wir den Kunden helfen, Geld und Zeit zu sparen und ihre Gesundheitsrisiken optimal abzusichern.

Was beschäftigt die Schweizer Bevölkerung am meisten in Bezug auf die Gesundheitsvorsorge?

Die hohen Kosten für Krankenkassenprämien, Arztrechnungen und weitere Gesundheitsaufwände sind für Schweizer Familien die Geldsorge Nummer 1. Dies zeigt die neueste Umfrage, die das Forschungsinstitut gfs Zürich für uns durchgeführt hat.

Wie erklären Sie sich, dass trotz grossem Sparpotenzial nur wenige Ende Jahr die Grundversicherung wechseln?

Das ist in der Tat erstaunlich, wenn man das hohe Sparpotenzial betrachtet – gerade für Familien. Einer der Gründe liegt gemäss unserer Umfrage im grossen administrativen Aufwand, den ein Wechsel der Krankenkasse nach sich zieht. Ein zweiter Grund dürften Ängste in Bezug auf mögliche Leistungseinbussen sein.

Muss ich wirklich keine Leistungseinbussen befürchten bei einem Splitting von Grund- und Zusatzversicherung?

Nein. Jede Person in der Schweiz – ob jung oder alt, gesund oder krank – kann die Grundversicherung jedes Jahr ohne Gesundheitsprüfung wechseln. Ein gewisser Zusatzaufwand entsteht lediglich bei der Administration. Denn bei einem Splitting muss man die Rechnungen an zwei verschiedene Versicherer senden. Kunden mit einer Zusatzversicherung bei der AXA bieten wir dafür jedoch eine neuartige Lösung: Wir übernehmen diesen Aufwand dauerhaft.

  • Teaser Image
    Dominique Kasper

    Dominique Kasper ist Leiter der Gesundheitsvorsorge der AXA Winterthur. Zusammen mit seinem Team hat er zum Ziel, nutzenstiftende Produkte und Services rund um die Gesundheitsvorsorge anzubieten, die über die Versicherung hinausgehen.

  • DE
  • FR
  • IT
  • EN