Alles für Ihre Zähne Zahnversicherung

Zahnärztliche Behandlungen und Vorsorgeuntersuchungen
Professionelle Zahnreinigung
Zahnersatz und Kieferorthopädie
Jetzt Prämie berechnen

Ob Zahnbehandlung, professionelle Zahnreinigung oder Kieferorthopädie: Zahnarztrechnungen sind teuer und wer keine Zahnversicherung hat, bleibt auf den Kosten sitzen. Unsere Zahnzusatzversicherung übernimmt Teile der Kosten für Zahnbehandlungen, Zahnersatz oder Zahnspange – und schützt Sie vor unangenehmen Löchern im Budget. Vergleichen Sie jetzt die Leistungen und berechnen Sie die Prämie.

Kind oder Erwachsener? Unterschiede bei der Zahnzusatzversicherung

Ambulante Zusatzversicherungen übernehmen Kosten für Kieferorthopädie bei Kindern und Jugendlichen bis zum 20. Lebensjahr. Danach beteiligen sich nur private Zahnzusatzversicherungen an den Kosten für die Behandlungen bei der Zahnärztin oder dem Dentalhygieniker.

Wenn Sie auch nach dem 20. Lebensjahr regelmässig Zahnbehandlungen oder andere Leistungen in Anspruch nehmen wollen, lohnt sich eine Extraversicherung für Ihre Zähne. Mit einer Zahnzusatzversicherung profitieren Sie bereits ab einer kleinen monatlichen Prämie von Beiträgen für Zahnkontrollen, Dentalhygiene oder Wurzelbehandlungen – und sind so vor hohen Zahnarztkosten geschützt.

Zahnzusatzversicherung: Die wichtigsten Leistungen

Folgende Leistungen rund um Ihre Zähne sind bei uns versichert. Mehr Details finden Sie in der Leistungsübersicht.

Dentalhygiene

Bei der professionellen Zahnreinigung wird Zahnstein entfernt und der Zustand Ihres Zahnfleischs beobachtet. Die Dentalhygiene ist nie von der gesetzlichen Krankenkasse oder einer ambulanten Zusatzversicherung gedeckt.

Bleaching

Ihnen ist ein strahlend weisses Lachen wichtig? Nikotin, Kaffee oder Rotwein tragen zur Verfärbung der Zähne bei. Mit einem Bleaching werden Ihre Zähne aufgehellt. Damit Sie wieder so strahlend lachen wie zuvor.

Die gesetzliche Krankenkasse oder eine ambulante Zusatzversicherung beteiligen sich nicht an den Kosten für ein Bleaching.

Kontrolluntersuchung bei der Zahnärztin oder beim Zahnarzt

Bei einer Kontrolluntersuchung kontrolliert die Zahnärztin oder der Zahnarzt den Zustand Ihrer Zähne, Füllungen und ob ein Zahnersatz noch richtig sitzt.

Kontrolluntersuchungen sind nicht durch die Krankenkasse versichert, Sie brauchen eine private Zahnzusatzversicherung.

Kieferorthopädische Behandlung

Bei der Kieferorthopädie geht es darum zu prüfen, ob Sie oder Ihr Kind Zahnfehlstellungen oder Kieferfehlstellungen haben und eine Zahnspange benötigen.

Viele Zusatzversicherungen beteiligen sich bis zum 20. Lebensjahr an den Kosten für zahnärztliche Behandlungen im Bereich Kieferorthopädie. Bei schweren Erkrankungen des Kausystems beteiligt sich die Grundversicherung an den Kosten.

Rechnungsservice für Ihre Gesundheitsrechnungen

Sie wollen mehr für Ihre Gesundheit tun, aber weniger Prämien bezahlen? Nichts einfacher als das: Kombinieren Sie eine günstige Grundversicherung mit attraktiven Zusatzversicherungen – beispielsweise für Ihre Zähne – und nutzen Sie unseren praktischen Rechnungsservice.

Fragen zu den Zahnversicherungen

  • Warum benötige ich eine Zahnversicherung?

    Zahnbehandlungen oder kieferorthopädische Behandlungen verursachen schnell hohe Kosten. Diese werden nicht von der gesetzlichen Krankenversicherung übernommen und werden nach dem 20. Lebensjahr oft nicht mehr von den Zusatzversicherungen gedeckt. Eine Zahnzusatzversicherung beteiligt sich hingegen jedes Kalenderjahr an den Kosten.

  • Welche Behandlungen bezahlt die gesetzliche Krankenkasse?

    Die Grundversicherung bezahlt lediglich Behandlungen bei schweren Erkrankungen des Kausystems oder bei Zahnunfällen. Für alle anderen Kosten wie Besuche beim Zahnarzt oder professionelle Zahnreinigung benötigen Sie eine Zahnzusatzversicherung.

  • Was bezahlt eine Zusatzversicherung bei einem Kind?

    Viele Zusatzversicherungen beteiligen sich an den Kosten für kieferorthopädische Massnahmen wie beispielsweise Zahnspangen bei Kindern und Jugendlichen bis zum 20. Lebensjahr.

  • Wann soll ich eine Zahnversicherung abschliessen?

    Am besten schliessen Sie die Zahnversicherung für ein Kind bereits vor dem fünften Lebensjahr ab. Bis dahin benötigt der Abschluss einer Zahnzusatzversicherung kein ärztliches Attest, das Auskunft über den Zustand der Zähne gibt.

    Später benötigen Sie je nach Zahnversicherung für den Abschluss ein zahnärztliches Attest. Liegen dann bereits Fehlstellungen, fehlende Zähne oder ein Zahnersatz vor, kann eine Versicherung Sie ablehnen. Wer bereits versichert ist, darf jedoch nicht gekündigt werden.

Vertragsbedingungen unserer Zahnversicherungen

Sie wünschen mehr Informationen zu den Allgemeinen Vertragsbedingungen und Zusatzbedingungen unserer Zahnversicherungen? Anbei finden Sie eine Liste aller Vertragsbedingungen.

AXA & Sie

Kontakt Schaden melden Stellenangebote Medien Broker myAXA Login Garagen-Portal Kundenbewertungen Newsletter abonnieren myAXA FAQ

AXA weltweit

AXA weltweit

In Kontakt bleiben

DE FR IT EN Nutzungshinweise Datenschutz / Cookie Policy © {YEAR} AXA Versicherungen AG

Wir verwenden Cookies und Analyse-Tools, um das Nutzungserlebnis für Sie zu verbessern, die Werbung von AXA und ihren Werbepartnerfirmen zu personalisieren sowie Social-Media-Funktionen bereitzustellen. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen bei Verwendung von Internet Explorer 11 leider nicht über unser Cookie-Präferenz-Center ändern. Möchten Sie Ihre Einstellungen anpassen, nutzen Sie bitte einen aktuellen Browser. Durch die Nutzung unserer Internetseite mit diesem Browser stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutz / Cookie Policy