Gebäudeversicherung

Gebäudeversicherung

Ein Schadenfall in einem Gewerbegebäude kann Ihre Infrastruktur und Ihre Ressourcen empfindlich schädigen und den laufenden Betrieb gefährden. Die AXA begleitet Sie bei der richtigen Einschätzung Ihrer Gebäuderisiken, abgestimmt auf die unterschiedlichen kantonalen Vorschriften.

  • Gratis-Schadenservice: 24 Stunden / 365 Tage
  • Branchenspezifische Module
  • Ertragsausfälle versicherbar

Gebäuderisiken optimal versichern

Für Ihre Unternehmensgebäude muss mindestens eine Gebäudesachversicherung gegen Feuer und Elementarschäden sowie eine Gebäudehaftpflichtversicherung abgeschlossen werden. Ergänzen Sie diesen Minimalschutz beliebig mit weiteren Versicherungsbausteinen und passen Sie die Versicherungssumme an.

Gebäudesachversicherung

Unter dem Sammelbegriff Gebäudesachversicherungen werden alle Versicherungen für Sachschäden zusammengefasst. Die verschiedenen Bausteine können kombiniert werden.

  • Feuerversicherung inkl. Elementarereignisse (ohne Erdbeben): Diese Versicherung ist mit Ausnahme der Kantone GE, VS und TI für alle Gebäude in der Schweiz obligatorisch.
  • Wasserversicherung (inkl. Mietertrag)
  • Erdbebenversicherung
  • Ausfall der Gebäudetechnik
  • Erweiterte Deckung bei Beschädigung durch Vandalismus, Nagetiere oder Fahrzeuganprall
  • Sanierungen und Umbauten bis CHF 100 000.–
  • Einbruchdiebstahlversicherung
  • Glasbruchversicherung

Empfehlung:

Gebäude werden in der Regel zum Neuwert versichert. Damit dieser Wert laufend dem Baukostenindex angepasst wird und für Ihr Unternehmen über die Jahre keine Unterversicherung entsteht, empfiehlt sich der Einschluss der automatischen Summenanpassung.

 

Gebäudehaftpflichtversicherung 

Versichert sind Schadenersatzansprüche aus Personen- und Sachschäden, die gegen Sie als Eigentümer von Gewerbebauwerken und -grundstücken erhoben werden. Unberechtigte oder überhöhte Forderungen wehrt die AXA für Sie ab.

Versicherte Bereiche und Leistungen:

  • Schadhafte Treppenstufen
  • Losgelöste Dachziegel
  • Gleitende Teppiche
  • Glatteis auf Wegen und Vorplätzen
  • Ungesicherte Schächte und Gruben
  • Teiche, Becken, Pools
  • Personenaufzüge
  • Tankanlagen
  • Abstellplätze und Einstellhallen für Motorfahrzeuge
  • Kinderspielplätze
  • Nebengebäude, Geräteschuppen, Treibhäuser
  • Benützung von Fahrzeugen, die dem Unterhalt der versicherten Gebäude und Grundstücke dienen
  • Schadenverhütungskosten bei unmittelbar bevorstehendem Personen- oder Sachschaden
  • Umweltbeeinträchtigungen durch plötzlich eintretende Ereignisse
  • Bauherrenhaftpflicht bis CHF 100 000.–

Hilfe und häufig gestellte Fragen