Trend

Förderung des Frauenfussballs in der ganzen Schweiz – über den Profifussball hinaus

Auf Facebook teilen Auf Twitter teilen Auf LinkedIn teilen Auf Xing teilen Per Email teilen

Der Frauenfussball erlebt in der Schweiz einen unaufhaltsamen Aufschwung. Die Begeisterung für den Sport wächst in allen Altersklassen und schafft eine Basis für talentierte Spielerinnen, die in ihren lokalen Teams herausragende Leistungen erzielen. Dabei spielt die Förderung durch Unternehmen eine entscheidende Rolle. Die AXA ist eine solche Vorreiterin und unterstützt den Frauenfussball in der ganzen Schweiz – nicht nur im Profifussball, sondern auch in den regionalen Strukturen.

Unterstützung der Regionen: Mehr als nur finanzielle Förderung

Die AXA hat es sich zum Ziel gesetzt, die Entwicklung des Frauenfussballs in der Schweiz zu unterstützen und zu fördern. Dies geschieht nicht nur durch Sponsoring von Profivereinen, sondern auch durch das Engagement auf regionaler Ebene. Die General- und Hauptagenturen der AXA sind ein wichtiger Bestandteil dieses Engagements und setzen sich aktiv für die Förderung des Frauenfussballs in ihren Gemeinden ein. Dabei geht die Unterstützung des Frauenfussballs durch die AXA über finanzielle Zuwendungen hinaus. Drei Persönlichkeiten aus den General- und Hauptagenturen der AXA erzählen, wie sie ihren Teil dazu beitragen.

Tauland Ahmetaj, Generalagentur Vorsorge & Vermögen in Zürich Nord

«Sowohl privat als auch in meiner beruflichen Position als Generalagent liegt mir der Frauenfussball sehr am Herzen. Im privaten Rahmen teile ich diese Leidenschaft mit meinen drei Töchtern, die alle begeistert im Verein Fussball spielen. Als Generalagent sehe ich die Möglichkeit, das Sponsoring im Frauenfussball aktiv zu gestalten, und setze mich dafür ein, bestmögliche Unterstützung zu bieten.»

Tauland Ahmetaj ist seit über zehn Jahren eine treibende Kraft bei der Generalagentur Zürich-Nord. Durch seinen Einsatz vor Ort versucht er, die lokalen Frauenfussballvereine zu unterstützen und die Spielerinnen zu motivieren, ihre sportlichen Träume zu verfolgen.

  • Teaser Image
    Die AXA beteiligt sich an Vereinsbeiträgen

    Spielen Sie selbst in einem Fussballverein oder sind Sie in einem anderen Sportverein aktiv? Mit einer Krankenzusatzversicherung der AXA profitieren Sie von einer Kostenbeteiligung an Vereinsbeiträge von bis zu CHF 150 pro Jahr.

    Zur Zusatzversicherung

Roman Bonvicini, Hauptagentur Rüti

«Die Entwicklung des Frauenfussballs bereitet mir grosse Freude und ich hoffe, dass es in Zukunft für Profifussballerinnen möglich sein wird, von ihrem Sport zu leben. Deshalb war für mich von Anfang an klar, dass ich mich beim FC Rüti ZH für ein Frauenteam engagieren möchte.»

Roman Bonvicini ist mit dem Fussball aufgewachsen und hat als Junior zahlreiche Derbys gegen den FC Rüti bestritten. Nachdem er lange Zeit die 1. Mannschaft des FC Rapperswil-Jona unterstützt hat, war für ihn klar, dass sein nächstes Engagement die Unterstützung und Förderung des Frauenfussballs in Rüti ZH sein wird.

Ivan Martines, Hauptagentur Herzogenbuchsee

«Der Fussball ist ein wichtiger Bestandteil von Herzogenbuchsee. Der Dreifachaufstieg der 1. und 2. Herrenmannschaft sowie der Frauenmannschaft ist historisch. Ich freue mich aber nicht nur über den sportlichen Erfolg, sondern auch über die positiven Rückmeldungen aus der Gemeinde.»

Ivan Martines von der Hauptagentur Herzogenbuchsee setzt sich seit Jahren leidenschaftlich für die Förderung des Frauenfussballs ein. Durch seine finanzielle Unterstützung von lokalen Vereinen und Organisationen konnte er nicht nur den Spielerinnen des FC Herzogenbuchsee, sondern auch anderen Vereinen wie den Hornussern oder Tennisclubs eine solide Grundlage bieten, um ihre sportlichen Ziele zu erreichen.

Die AXA und der Frauenfussball: eine vielversprechende Zukunft

Die AXA setzt ihr Engagement für den Frauenfussball in der Schweiz fort und plant, ihr Programm zur Förderung des Frauenfussballs in den Gemeinden noch stärker umzusetzen. Diese Bemühungen sind ein wichtiger Schritt zur Stärkung des Frauenfussballs in der Schweiz, sowohl auf professioneller als auch auf regionaler Ebene. Durch die Unterstützung von Generalagenten wie Tauland Ahmetaj, Roman Bonvicini und Ivan Martines möchte die AXA sicherstellen, dass der Frauenfussball in der Schweiz auch in Zukunft floriert.

Verwandte Artikel

AXA & Sie

Kontakt Schaden melden Stellenangebote Medien Broker myAXA Login Garagen-Portal Kundenbewertungen Newsletter abonnieren myAXA FAQ

AXA weltweit

AXA weltweit

In Kontakt bleiben

DE FR IT EN Nutzungshinweise Datenschutz / Cookie Policy © {YEAR} AXA Versicherungen AG

Wir verwenden Cookies und Analyse-Tools, um das Nutzungserlebnis für Sie zu verbessern, die Werbung von AXA und ihren Werbepartnerfirmen zu personalisieren sowie Social-Media-Funktionen bereitzustellen. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen bei Verwendung von Internet Explorer 11 leider nicht über unser Cookie-Präferenz-Center ändern. Möchten Sie Ihre Einstellungen anpassen, nutzen Sie bitte einen aktuellen Browser. Durch die Nutzung unserer Internetseite mit diesem Browser stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutz / Cookie Policy