Unsere Kunstsammlung

Die Kunstsammlung der AXA Schweiz fokussiert auf moderne und zeitgenössische Werke. Schweizer Künstlerinnen und Künstler wie beispielsweise Silvie FleuryMax Bill, Franz Gertsch oder John M. Armleder bilden den Sammlungskern. Internationale Künstlerinnen und Künstler, darunter Leiko Ikemura, Andy Warhol, Franz West oder John Chamberlainergänzen die Sammlung. Die Kunstsammlung wurde in den Zwanzigerjahren des letzten Jahrhunderts durch die Winterthur Versicherung gegründet und umfasst ca. 1300 Werke.

Kunst bei der AXA Schweiz

John Chamberlain, Straits of Night, 1986, Metall, verchromt und bemalt, fünf Elemente

John Chamberlain, Straits of Night, 1986, Metall, verchromt und bemalt, fünf Elemente

Die Sammlung dient vorwiegend zur Ausstattung von öffentlichen Zonen, repräsentativen Räumen und Gebäuden der AXA in der ganzen Schweiz. Sie fördert die Kommunikation der Mitarbeitenden, regt zu konstruktivem Austausch an und unterstützt die Toleranz gegenüber unterschiedlichen Denkweisen und Meinungen.

Max Bill, Ohne Titel, 1982, 1969, 1983, Farbserigrafien, und
Franz Gertsch, Natascha III, 1986, Farbholzschnitt

Max Bill, Ohne Titel, 1982, 1969, 1983, Farbserigrafien, und Franz Gertsch, Natascha III, 1986, Farbholzschnitt

Innovative Arbeitsplatzkonzepte zogen in den vergangenen Jahren bauliche Veränderungen in den Räumlichkeiten der AXA nach sich. Das hatte auch Auswirkungen auf die Kunst in den Gebäuden und bot Gelegenheit, bestehende Kunstwerke neu zu platzieren, die Sammlung auf Schweizer und internationale zeitgenössische Kunst auszurichten sowie durch Ankäufe zu vervollständigen.

  • Teaser Image
    Ausgewählte Werke

    Unsere Kunstsammlung umfasst ca. 1300 Werke von Schweizer und internationalen Künstlerinnen und Künstlern. Eine Auswahl unserer Kunstwerke finden Sie in unserer aktuellen Broschüre.

    Broschüre ansehen

Unsere Kunstausstellungen

Junge, zeitgenössische Kunst wird in temporären Ausstellungen an der «AXA Exhibition Wall» im Superblock in Winterthur gezeigt. Mit dieser Ausstellungstätigkeit fördert die AXA das Kulturschaffen der Region.

Aktuelle Ausstellung

Pedro Rodrigues, «how a river should flow»

Vom 15. November 2023 bis zum 3. Juni 2024 hinterfragt Pedro Rodrigues in seiner Ausstellung mit subtilen Mitteln menschliche Eingriffe in die Natur.

Im Projekt «how a river should flow» fotografiert er spiegelnde Wasseroberflächen, die er später in ein weiteres Medium, nämlich in bedruckte schwarze PVC-Folien transformiert. Skulptural inszeniert er die unnatürlichen PVC-Folien an umgestalteten, meist begradigten Flussufern. Die Künstlichkeit des PVC-Materials tritt in spannungsvollen Dialog mit der natürlichen Umgebung. An der AXA Exhibition Wall wird seine künstlerische Intervention erstmals öffentlich gezeigt.

Pedro rodrigues, «how a river should flow N°1»

Inhalte unserer früheren Ausstellungen 

2023

Vom 14. Juni bis zum 6. November 2023:

Rebekka Steiger, «Ngaỳ dài mưa phùn»

2022

Vom 4. Mai bis zum 14. November 2022:
Nici Jost,  «Extract»

2021

Vom 8. Dezember 2021 bis zum 2. Mai 2022:
Maureen Kägi, «Blab»

2020

Vom 8. Dezember 2020 bis zum 29. Juni 2021:
Pascal Kohtz, «Ansicht»

2019

Vom 5. Juni 2019 bis zum 26. Februar 2020:
Olivia Wiederkehr

2018

Vom 20. Juni 2018 bis zum 3. Oktober 2018:
Olga Titus

2017

Vom 29. November 2017 bis zum 7. Juni 2018:
Jan Sebesta

Vom 6. Juli 2017 bis zum 16. November 2017:
Karin Wiesendanger

AXA & Sie

Kontakt Schaden melden Stellenangebote Medien Broker myAXA Login Garagen-Portal Kundenbewertungen Newsletter abonnieren myAXA FAQ

AXA weltweit

AXA weltweit

In Kontakt bleiben

DE FR IT EN Nutzungshinweise Datenschutz / Cookie Policy © {YEAR} AXA Versicherungen AG

Wir verwenden Cookies und Analyse-Tools, um das Nutzungserlebnis für Sie zu verbessern, die Werbung von AXA und ihren Werbepartnerfirmen zu personalisieren sowie Social-Media-Funktionen bereitzustellen. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen bei Verwendung von Internet Explorer 11 leider nicht über unser Cookie-Präferenz-Center ändern. Möchten Sie Ihre Einstellungen anpassen, nutzen Sie bitte einen aktuellen Browser. Durch die Nutzung unserer Internetseite mit diesem Browser stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutz / Cookie Policy