Unterwegs

Reiserücktrittsversicherung: ein «Must» – nicht nur für Vielreisende!

Auf Facebook teilen Auf Twitter teilen Auf LinkedIn teilen Auf Xing teilen Per Email teilen

Eine Reiserücktrittsversicherung ist eine gute Sache: Bereits mit einer relativ günstigen Prämie ist im Schadenfall viel Leistung versichert – neben den gesamten Kosten für die Stornierung oder Umbuchung einer Reise in der Regel auch die Bearbeitungsgebühren (bis zum vertraglich vereinbarten Maximum).

Der Abschluss einer Jahresversicherung für Reiseannullierungskosten – je nach Anbieter auch Annullationsversicherung oder Reiseannullationsversicherung genannt – lohnt sich nicht nur für Vielreisende: Bereits bei wenigen Ferienreisen und Wochenendausflügen pro Jahr wird die Prämie massiv tiefer ausfallen als beim Abschluss individueller Reiserücktrittsversicherungen für jeden einzelnen Trip, die meist nur bis zum Antritt der Reise Gültigkeit haben. Ausserdem muss man sich mit einer Jahresversicherung keine Sorgen machen, wenn man einmal spontan buchen und verreisen will.

Leistungen vergleichen

Vor dem Abschluss einer Annullationskostenversicherung gilt es, die Angebote der verschiedenen Leistungsträger gut zu vergleichen und dabei insbesondere den Umfang der Deckung und allfällige Ausschlüsse zu beachten. Konkret sollte man sich die folgenden Fragen stellen:

  1. Wer ist versichert: Einzelperson, Paar oder Familie?
  2. Wo ist man versichert: Schweiz, Europa oder ganze Welt?
  3. Welche Leistungen werden erbracht: maximale Stornierungs- oder Umbuchungskosten, Bearbeitungsgebühren?
  4. Welche Ausschlüsse sind vorgesehen?

Das dürfen Sie erwarten

Eine seriöse Annullationskostenversicherung übernimmt – bis zum vertraglich vereinbarten Maximum – in der Regel die vollen Kosten einer Reiseumbuchung oder -stornierung aus den folgenden Gründen:

  • Unfall oder Krankheit vor oder während der Reise
  • Unfall, Krankheit oder Tod einer nahestehenden Person
  • Ausfall der Stellvertretung am Arbeitsplatz
  • Unfall, Krankheit oder Tod eines Haustiers
  • Verlust der Arbeitsstelle oder Aufnahme eines neuen Arbeitsverhältnisses
  • Beschädigung oder Diebstahl von Eigentum zu Hause
  • Verhinderung der Reise durch Streik, Terror, kriegerische Ereignisse, Quarantäne, Epidemie, Pandemie oder Elementarereignisse

Auf der anderen Seite gelten bei den meisten Annullationskostenversicherungen die folgenden Ausschlüsse:

  • Bereits bestehende Krankheiten
  • Vorhersehbare Ereignisse oder solche, die beim Abschluss bereits eingetroffen sind​
  • Selbstverursachte Ereignisse: z. B. fristlose Kündigung durch Eigenverschulden, Unfallfahrt ohne Führerschein

Das sollten Sie beim Abschluss einer Reiseversicherung beachten:

  • Konsultieren Sie die Allgemeinen Vertragsbedingungen (AVB), damit Sie über den Leistungsumfang und die Ausschlüsse Ihrer Annullationskostenversicherung orientiert sind.
  • Informieren Sie sich frühzeitig, wie bei der Anmeldung eines Ereignisses vorzugehen ist.
  • Im Annullationsfall melden Sie das Ereignis möglichst rasch und unter Beilage aller notwendigen Dokumente (Buchungsbestätigung, Stornierungskosten, Arztattest).
  • Melden Sie Verletzungen oder Krankheiten umgehend (und im Zweifelsfall auch präventiv) – insbesondere bei ungewissem Heilungsverlauf.

Verwandte Artikel

AXA & Sie

Kontakt Schaden melden Stellenangebote Medien Broker myAXA Login Garagen-Portal Kundenbewertungen Newsletter abonnieren myAXA FAQ

AXA weltweit

AXA weltweit

In Kontakt bleiben

DE FR IT EN Nutzungshinweise Datenschutz / Cookie Policy © {YEAR} AXA Versicherungen AG

Wir verwenden Cookies und Analyse-Tools, um das Nutzungserlebnis für Sie zu verbessern, die Werbung von AXA und ihren Werbepartnerfirmen zu personalisieren sowie Social-Media-Funktionen bereitzustellen. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen bei Verwendung von Internet Explorer 11 leider nicht über unser Cookie-Präferenz-Center ändern. Möchten Sie Ihre Einstellungen anpassen, nutzen Sie bitte einen aktuellen Browser. Durch die Nutzung unserer Internetseite mit diesem Browser stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutz / Cookie Policy