Trend

Die Natur arbeitet für uns – und wir gegen sie?

AXA / Shutterstock
Auf Facebook teilen Auf Twitter teilen Auf LinkedIn teilen Auf Xing teilen Per Email teilen

Der zunehmende Verlust der Biodiversität gefährdet Ökosysteme, von denen wir alle abhängig sind.  

Die Natur liefert unzählige Rohstoffe und Dienstleistungen, die für das menschliche Leben und Überleben essenziell sind: von Nahrungsmitteln, einem Dach über dem Kopf bis hin zu Wirkstoffen in der Medizin. Doch die Natur wird immer mehr zurückgedrängt, natürliche Lebensräume gehen verloren, immer mehr Tier- und Pflanzenarten sterben aus. 

Die AXA hat sich 2018 dazu entschlossen, zu untersuchen, wie sich der Verlust der Biodiversität auf die Gesellschaft auswirkt und was sie selber als eine der grössten Versicherungsgesellschaften und Vermögensverwalterinnen weltweit tun kann, um dem Trend entgegenzuwirken. 

Reichhaltige Biodiversität als Lebensgrundlage

Laut dem Living Planet Index des WWF ist die Biodiversität in den letzten fünfzig Jahren um fast 70 Prozent zurückgegangen. Namhafte Wissenschafterinnen und Wissenschafter sprechen sogar vom sechsten Massenaussterben – das fünfte war der Untergang der Dinosaurier.

Wissenschaftlich besteht kein Zweifel daran, dass wir alle von reichhaltigen Ökosystemen abhängig sind, um als Gesellschaft zu gedeihen, ja überleben zu können. 

So würde zum Beispiel die künstliche Bestäubung für Nahrung geschätzte 153 Milliarden Euro pro Jahr an Arbeits- und Technologiekosten mit sich bringen. In einer intakten Natur übernehmen dies Bienen und andere Insekten als kostenlose Dienstleistung der Natur an uns Menschen. 

Klimawandel beschleunigt das Artensterben

Für den zunehmenden Biodiversitätsverlust gibt es laut Weltbiodiversitätsrat (IPBES) verschiedene Ursachen: von der Überfischung, der Abholzung und der Verschmutzung der Böden bis hin zur Einführung invasiver Arten und zunehmenden Verstädterung.

Doch eine der bedeutendsten Ursachen für den Biodiversitätsverlust ist der Klimawandel. Längere Trockenzeiten und Dürreperioden, die Versauerung der Ozeane und heftigere Naturkatastrophen setzen der Artenvielfalt auf unserem Planeten arg zu.

Dies wiegt doppelt schwer: Denn gerade im Kampf gegen den Klimawandel würde eine gesunde Natur enorm helfen. Üppige Wälder und kühle Ozeane absorbieren derart viel an CO2-Emissionen, dass der fehlende Schutz dieser natürlichen Ökosysteme unser aller Lebensgrundlage langfristig auf die Probe, wenn nicht sogar in Frage stellt. 

«Der Schutz der Biodiversität ist für uns eine natürliche Erweiterung unseres Engagements im Kampf gegen den Klimawandel. Zusammen mit Partnerinnern und Partnern wollen wir so viele Menschen und Unternehmen wie möglich für den Natur- und Klimaschutz gewinnen und den Trend des zunehmenden Biodiversitätsverlusts noch in diesem Jahrzehnt umkehren. Die Natur arbeitet für uns alle. Unsere Aufgabe ist es, sie zu schützen», sagt Franka Bosman, Sustainability Manager bei der AXA Schweiz. 

Eine gesunde Natur hilft allen – auch der Wirtschaft

Die AXA senkt Jahr für Jahr ihren eigenen Ressourcenverbrauch und ihren CO2-Fussabdruck. Als Finanzdienstleisterin verursacht sie im Vergleich zu anderen Unternehmen jedoch relativ wenig CO2, so dass ihre Wirkung bei einer Reduktion der betrieblichen CO2-Emmissionen begrenzt ist. Sehr viel mehr kann die AXA als eine der bedeutendsten Investorinnen der Welt bewirken, indem sie im Rahmen ihrer Anlagestrategie Nachhaltigkeitskriterien konsequent umsetzt und andere Unternehmen ermutigt, dies ebenfalls zu tun. 

«Der Biodiversitätsverlust bedroht Ökosystemdienstleistungen, von denen auch Unternehmen abhängig sind. Dies betrifft somit auch Anleger und Investoren, die auf eine funktionierende Wirtschaft angewiesen sind. Wenn Unternehmer und Investoren diese potenziellen Risiken verstehen und richtig einordnen können, dann sind sie eher auch in der Lage, Chancen zu erkennen und damit klimaschutz- und biodiversitätsfördernde Lösungen anstelle von nicht nachhaltigen Geschäftspraktiken zu unterstützen und umzusetzen», sagt Daniel Gussmann, Chief Investment Officer der AXA Schweiz. 

Was die AXA zum Schutz der Biodiversität unternimmt, erfahren Sie in einem der nächsten Blog-Beiträge. 

Verwandte Artikel

AXA & Sie

Kontakt Schaden melden Stellenangebote Medien Broker myAXA Login Garagen-Portal Kundenbewertungen Newsletter abonnieren myAXA FAQ

AXA weltweit

AXA weltweit

In Kontakt bleiben

DE FR IT EN Nutzungshinweise Datenschutz / Cookie Policy © {YEAR} AXA Versicherungen AG

Wir verwenden Cookies und Analyse-Tools, um das Nutzungserlebnis für Sie zu verbessern, die Werbung von AXA und ihren Werbepartnerfirmen zu personalisieren sowie Social-Media-Funktionen bereitzustellen. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen bei Verwendung von Internet Explorer 11 leider nicht über unser Cookie-Präferenz-Center ändern. Möchten Sie Ihre Einstellungen anpassen, nutzen Sie bitte einen aktuellen Browser. Durch die Nutzung unserer Internetseite mit diesem Browser stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutz / Cookie Policy