Sicher unterwegs

Crash Recorder

Beweisen Sie bei einem Autounfall Ihre Unschuld mit Fakten: Der Crash Recorder zeichnet alle Daten auf, die dafür nötig sind. Jetzt Autoversicherung abschliessen und den kostenlosen Crash Recorder bestellen.

Autoprämie berechnen

Ihre Vorteile mit dem Crash Recorder

  • Unfallhergang einfach klären
  • 15 % Prämienrabatt für Lenker zwischen 18 und 25 Jahren
  • Einfach und schnell installiert

Kaufberatung: 0800 800 501

Hier können Sie Ihren Schaden melden

So funktioniert's

Falls Sie in einen Unfall verwickelt werden, hält der Crash Recorder während 30 Sekunden die wichtigsten Daten wie Beschleunigungen, Datum und Uhrzeit fest. Diese Aufzeichnungen lassen den Unfallhergang schnell rekonstruieren. Die Schuldfrage wird objektiv geklärt.

Holen Sie sich jetzt die kleine Box mit den grossen Vorteilen.

 

Unfallrisiken senken

Der Crash Recorder ist kein Überwachungsgerät. Der Crash Recorder zeichnet ausschliesslich Daten 20 Sekunden vor und bis 10 Sekunden nach einem Unfall auf.  Folgende Daten helfen den Unfall objektiv und schnell zu rekonstruieren:

• Datum und Uhrzeit des Unfalls

• Beschleunigungsdaten in Fahrt- und Querrichtung

• GPS-Position und Geschwindigkeit

Mit dem Crash Recorder leistet die AXA einen Beitrag zur Senkung des Unfallrisikos. Denn die AXA ist überzeugt, dass der Crash Recorder einen präventiven Effekt hat.

In drei Schritten zum Crash Recorder

  • 1

    Schliessen Sie eine Autoversicherung der AXA ab.

  • 2

    Per Post erhalten Sie von unserem Partner ryd suisse AG ein Paket mit dem Crash Recorder. Darin befindet sich die einfache Anleitung zum Selbsteinbau.

  • 3

    Stecken Sie den Crash Recorder gemäss Skizze in die dafür vorgesehene Serviceschnittstelle (OBD2) in Ihrem Auto ein.

  • Teaser Image
    Sie und Ihr Auto – immer richtig versichert

    Versicherungsschutz für jedes Bedürfnis

    Zur Autoversicherung

Hilfe und häufig gestellte Fragen

  • Was ist der Crash Recorder?

    Der Crash Recorder unterstützt Sie bei einem Unfall, indem er alle wichtigen Daten aufzeichnet, die zur Rekonstruktion des Unfallhergangs notwendig sind. So sind Sie rechtlich immer auf der sicheren Seite. Der Crash Recorder ist kein Überwachungsgerät. Er zeichnet nur Daten im Zusammenhang mit einem Unfall auf.

    Den Crash Recorder beziehen wir von unserem Partner ryd suisse AG.

  • Wie erhalte ich den Crash Recorder?

    Um vom Angebot des Crash Recorders profitieren zu können, müssen Sie bei der AXA eine Autoversicherung abschliessen. Melden Sie sich diesbezüglich bei Ihrem Berater oder rufen Sie uns unter der Nummer 0800 800 501 an.

    Neben dem Crash Recorder bietet die AXA neu auch den DrivePartner an. Dieses Angebot enthält zusätzlich zum Crash Recorder noch viele weitere clevere Funktionalitäten für Ihr Auto bereit. Überzeugen Sie sich jetzt vom attraktiven Zusatzangebot für Ihre AXA Autoversicherung.

  • Wo wird der Crash Recorder eingesteckt?

    Der Crash Recorder ist ein kleiner Stecker, der in die Serviceschnittstelle (OBD2) des Fahrzeugs eingesteckt wird. Diese Schnittstelle befindet sich im Fahrerraum des Fahrzeugs, meist im unteren Bereich des Armaturenbretts. Anbei finden Sie eine Skizze mit den möglichen Orten der Schnittstelle: 

    Finden Sie die Schnittstelle bei Ihrem Fahrzeug nicht?

    Geben Sie hier Ihr Fahrzeugmodell ein und Ihnen wird der exakte Ort der Schnittstelle aufgezeigt. 

     

    Bei Fragen hilft Ihnen unser Partner ryd suisse AG gerne weiter: 

    E-Mail: hilfe-ch@ryd.one

    Tel.: +41 52 525 82 80 (Mo - Fr, 9.00 - 18.00 Uhr)

  • Wer baut den Crash Recorder ein?

    Sie können den Crash Recorder ganz einfach selbst in die Serviceschnittstelle (OBD2) einstecken. Bei wenigen Fahrzeugen kann die Installation nur mit einem Kabel erfolgen, da sich der Einbauort an einem ungünstigen Ort im Fahrzeug befindet. In diesen Fällen erfolgt der Einbau durch die DESA, damit der Crash Recorder zuverlässig funktioniert. Sie werden mit der Zustellung des Crash Recorders darüber informiert, ob Sie den Einbau selbständig tätigen können oder dieser durch die DESA zu erfolgen hat. Der Einbau bei der DESA beansprucht ca. 20-30 Minuten.

    Bei Fragen hilft Ihnen unser Partner ryd suisse AG gerne weiter: 

    E-Mail: hilfe-ch@ryd.one

    Tel.: +41 52 525 82 80 (Mo - Fr, 9.00 - 18.00 Uhr)

  • Wohin wende ich mich bei Fragen?

    Haben Sie Fragen zum Ein- oder Ausbau des Crash Recorders?

    Wenden Sie sich direkt an unseren Partner ryd suisse AG:

    E-Mail: hilfe-ch@ryd.one

    oder

    Tel.: +41 52 525 82 80 (Mo - Fr, 9.00 - 18.00 Uhr)

     

    Haben Sie Fragen zu Ihrer Autoversicherung?

    Melden Sie sich direkt bei Ihrem Berater oder unter der Telefonnummer 0800 800 501.

  • Wie muss der Crash Recorder aus dem Auto ausgebaut werden?

    Sollten Sie den Crash Recorder nicht mehr nutzen wollen, dann muss Ihr AXA Autoversicherungsvertrag entsprechen angepasst werden. Melden Sie sich diesbezüglich bei Ihrem AXA-Berater oder unter der Telefonnummer 0800 800 501

    Zum Ausbau des Crash Recorders kann der Stecker einfach aus der Schnittstelle herausgezogen werden. Kann der Ausbau nicht selbst getätigt werden, dann hilft Ihnen die DESA gerne kostenlos weiter. Für die Vereinbarung des Ausbautermins wenden Sie sich an:

    Tel.: 0848 80 40 22 (Servicezeiten: Mo-Do 07:30 - 17:30 Uhr und Fr 07:30 -17:00 Uhr)

    oder per

    E-Mail: install@desa-autoglass.ch

     

    Rücksendung Crash Recorder:

    Der Crash Recorder muss an folgende Adresse zurückgesendet werden: 

    Promail AG
    Eschenstrasse 5
    8603 Schwerzenbach

    Die entsprechende Gratis-Rücksende-Etikette wurde Ihnen bereits bei der Zustellung des Pakets beigelegt.

  • Wohin muss der Crash Recorder zurückgesendet werden?

    Der Crash Recorder muss an folgende Adresse zurückgesendet werden: 

    Promail AG
    Eschenstrasse 5
    8603 Schwerzenbach

    Die entsprechende Gratis-Rücksende-Etikette wurde Ihnen bereits bei der Zustellung des Pakets beigelegt.

  • Welche Daten zeichnet der Crash Recorder auf?

    Der Crash Recorder ist kein Überwachungsgerät. Er zeichnet nur Daten 20 Sekunden vor und bis 10 Sekunden nach einem Unfall auf. Damit ermöglicht er, im Falle einer Kollision, den Unfall objektiv zu rekonstruieren. Es handelt sich dabei um folgende Unfalldaten:

    • Datum und Uhrzeit des Unfalls

    • Beschleunigungsdaten in Fahrt- und Querrichtung

    • GPS-Position und Geschwindigkeit

    Nur die AXA kann diese Daten einsehen und auswerten. Damit lassen sich Rückschlüsse auf den Hergang des Unfalls ziehen. Der Einsatz des Crash Recorders trägt so zur schnellen, objektiven Unfallrekonstruktion und damit zur Rechtssicherheit bei.

AXA & Sie

Kontakt Schaden melden Stellenangebote Medien Broker myAXA Garagen-Portal Kundenbewertungen Newsletter abonnieren

AXA weltweit

AXA weltweit

In Kontakt bleiben

DE FR IT EN Nutzungshinweise Datenschutz © {YEAR} AXA Versicherungen AG

Wir verwenden Cookies und Analyse Tools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internet-Seite zu verbessern und die Werbung von AXA und Werbepartnern zu personalisieren. Weitere Infos: Datenschutz