AXA BVG-Stiftung Westschweiz Über die Stiftung

Die teilautonome AXA Sammelstiftung ist speziell auf die Bedürfnisse von Kundinnen und Kunden in der Westschweiz ausgerichtet. Versicherte können gleich mehrfach profitieren: Von einer höheren Verzinsung Ihres Altersguthabens und attraktiven Umwandlungssätzen bei hoher Sicherheit.

Jetzt beraten lassen

Verzinsung '21 3.25% Obl. 4.00% Überobl.

AXA BVG-Stiftung Westschweiz

Die AXA BVG-Stiftung Westschweiz betreut als Pensionskasse die berufliche Alters-, Hinterlassenen- und Invalidenvorsorge der ihr angeschlossenen Unternehmen und verwaltet mehr als 5,7 Milliarden Franken an Vorsorgevermögen. Es vertrauen über 8'500 Unternehmen mit über 42'000 Versicherten auf die AXA BVG-Stiftung Westschweiz – damit ist sie eine der grössten Partnerinnen für KMU in der Westschweiz, wenn es um die berufliche Vorsorge geht. Die Vorsorgelösung Professional Invest Westschweiz ermöglicht Versicherten attraktive Umwandlungssätze und eine überdurchschnittliche Altersguthabenverzinsung, die das gesetzlich vorgesehene Minimum übertrifft.

Anlagestrategie und Umsetzung

  • Da das Anlagerisiko von der Stiftung und den ihr angeschlossenen Vorsorgewerken getragen wird, ist der Stiftungsrat für die Festlegung der Anlagestrategie verantwortlich.
  • Das Vermögen wird durch das Asset Management der AXA angelegt.

Absicherung der Vorsorgeleistungen

  • Leistungen infolge Invalidität und beim Tod einer versicherten Person vor dem Pensionsalter sind bei der AXA Leben AG rückversichert.
  • Altersleistungen und damit verbundene Hinterlassenenrenten bei Tod nach dem Pensionsalter werden durch die Stiftung erbracht.

Attraktive Verzinsung und Umwandlungssätze

  • Das vom Stiftungsrat beschlossene Verzinsungsmodell erhöht die Transparenz und Planbarkeit für die angeschlossenen Kundinnen und Kunden.
  • Die Verzinsung der Altersguthaben basiert auf dem voraussichtlichen Deckungsgrad am Ende des Jahres.
  • Attraktive Altersguthabenverzinsung in Kombination mit überdurchschnittlichen Umwandlungssätzen führen zu Altersrenten, welche sich klar vom Marktdurchschnitt abheben.

Administration und Durchführung

  • AXA Leben AG 

Geschichte 

Die AXA BVG-Stiftung Westschweiz mit Sitz in Winterthur bezweckt die Durchführung der beruflichen Alters-, Hinterlassenen- und Invalidenvorsorge für AXA Kundinnen und Kunden. Sie wurde am 12. Juli 1984 von der damaligen «Winterthur Lebensversicherungs-Gesellschaft» unter dem Namen «BVG-Stiftung der Winterthur Leben» gegründet und bietet Unternehmen seither Lösungen im Rahmen der beruflichen Vorsorge an. 

Seit der Gründung hat sich nicht nur der Name der Stifterin, sondern auch der Name der Stiftung weiterentwickelt: Von der «Winterthur-Columna BVG-Stiftung» über die «AXA BVG-Stiftung», wurde sie 2008 schliesslich in die «AXA BVG-Stiftung Westschweiz» umbenannt. Geblieben ist seit jeher der starke Bezug zur Westschweiz: Auch wenn die Stiftung ihren Sitz im Januar 2012 von Lausanne nach Winterthur verlegte, ist in der Stiftungsurkunde als Tätigkeitsgebiet explizit die Westschweiz aufgeführt.

Bis Ende 2018 wurde die AXA BVG-Stiftung Westschweiz als Vollversicherung geführt. Anfang 2019 erfolgte die Umwandlung zur teilautonomen Stiftung. Seit der Transformation legt die AXA BVG-Stiftung Westschweiz nicht nur ihr Vermögen in eigener Verantwortung an, sondern erbringt auch die Alters- und damit verbundenen Hinterlassenenleistungen autonom auf eigene Rechnung. Von den so gewonnen grösseren Freiheiten in der Definition der Anlagestrategie profitieren sowohl Unternehmerinnen und Unternehmer als auch deren Mitarbeitende: Mit attraktiven Altersleistungen dank überdurchschnittlicher Altersguthabenverzinsung zu sehr attraktiven Konditionen.

Strategie und Vision

Aufgrund ihrer Wurzeln legt die AXA BVG-Stiftung Westschweiz grossen Wert darauf, ihre Stiftungsstrategie auf die Bedürfnisse von westschweizerischen Unternehmen und deren Angestellten auszurichten. Dem Stiftungsrat ist es ein zentrales Anliegen, den Versicherten attraktive Altersleistungen zu ermöglichen. Aus diesem Grund sind für ihn neben einer überdurchschnittlichen Verzinsung der Altersguthaben auch attraktive Umwandlungssätze von grosser Wichtigkeit.

Eine solide Stiftungsstruktur bildet die Grundlage für diese beiden strategischen Ziele. Daher setzt sich der Stiftungsrat der AXA BVG-Stiftung Westschweiz für eine ausgewogene Altersstruktur des Versichertenbestands sowie eine ausgeglichene Zusammensetzung der Altersguthaben innerhalb der Stiftung ein. 

Die wichtigsten Kennzahlen und Dokumente finden sie hier.

Organisation der Stiftung

Der Stiftungsrat ist das oberste Organ der AXA BVG-Stiftung Westschweiz und verantwortet als solches die Gesamtleitung der Pensionskasse. Er sorgt für die Erfüllung der gesetzlichen und reglementarischen Aufgaben, bestimmt die strategischen Ziele und Grundsätze sowie die Mittel zu deren Erfüllung. Zudem legt er die Organisation der Pensionskasse fest, ist für ihre finanzielle Stabilität verantwortlich und überwacht die Geschäftsführung. 

Die Geschäftsführung ist für die Verwaltung der Pensionskasse und die Koordination aller Bereiche zuständig. Sie ist kein Mitglied des Stiftungsrats, diesem aber direkt unterstellt. In Stiftungsratssitzungen und Ausschüssen nimmt die Geschäftsführung eine beratende Rolle ein. Ihre detaillierten Aufgaben und Kompetenzen sind im Organisationsreglement der Stiftung festgehalten.

Stiftungsrat

Der Stiftungsrat der AXA BVG-Stiftung Westschweiz wird alle vier Jahre gewählt. Er besteht aus insgesamt sechs Mitgliedern und setzt sich zu gleichen Teilen aus Arbeitnehmenden- und Arbeitgebendenvertreterinnen und -vertretern zusammen. Dem Stiftungsrat obliegt die Oberleitung der Stiftung. Er richtet sein Handeln an den Bedürfnissen der Destinatäre aus.

Die folgenden sechs Mitglieder stellen den Stiftungsrat für die aktuelle Amtsperiode vom 01.01.2021 bis 31.12.2024: 

  • Patrick Fournier

    Patrick Fournier (Präsident)

    Arbeitgebervertreter

    Alarick SA, Sion
    Direktor

    Lebenslauf
  • Patricia Pradervand

    Patricia Pradervand (Vizepräsidentin)

    Arbeitnehmervertreterin

    XO Investments SA, Neuchâtel
    Direktionsassistentin

    Lebenslauf
  • Dominique Beuchat

    Dominique Beuchat

    Arbeitgebervertreter

    3D Precision SA, Delémont
    Mitglied der Geschäftsleitung

    Lebenslauf
  • Nicole Mamie

    Nicole Mamie

    Arbeitgebervertreterin

    Prisma SA, Porrentruy
    Direktion

    Lebenslauf
  • Olivier Micheloud

    Olivier Micheloud

    Arbeitnehmervertreter

    Banque Cramer & Cie SA, Genf
    Vizedirektor

    Lebenslauf
  • Christophe Wyssbrod

    Christophe Wyssbrod

    Arbeitnehmervertreter

    Ecoles du CO de la Broye, Estavayer-le-Lac
    Verwaltung

    Lebenslauf

Ausschüsse und Gremien

Der Stiftungsrat hat zur Bearbeitung von Anlagethemen, zur Überwachung von Geschäften aus Stiftungsratsbeschlüssen und zur Vorbereitung von Entscheiden zwei Fachkommissionen eingesetzt, welche direkt an den Stiftungsrat rapportieren: Den Anlageausschuss und das Beratungsbüro. Bei Bedarf kann zudem auf die Expertise von weiteren Fachpersonen zurückgegriffen werden.

Anlageausschuss 

Der Anlageausschuss wird aus Mitgliedern des Stiftungsrats bestellt und verantwortet die Umsetzung der Anlagestrategie, die vom Stiftungsrat festgelegt wird. Zudem ist er für die Überwachung des Liquiditäts- und Anlageplans und die Erstellung des Anlagereglements zuständig.

Beratungsbüro

Das Beratungsbüro wird aus Mitgliedern des Stiftungsrats gebildet und verantwortet die Überwachung der gesetzlichen und vertraglichen Rahmenbedingungen sowie der Reglemente. In dieser Funktion kommt es beratend zum Einsatz.

Geschäftsführung

Die Geschäftsführung vertritt die Stiftung nach aussen und repräsentiert die Stiftung operativ gegenüber ihren Partnerinnen und Partnern.

  • Michèle Keller

    Michèle Keller

    Geschäftsführerin AXA BVG-Stiftung Westschweiz

    Michèle Keller ist gebürtige Westschweizerin und seit Dezember 2019 Geschäftsführerin der AXA BVG-Stiftung Westschweiz. Zuvor war sie für die Beratung und Unterstützung von Brokern für Vorsorgelösungen zuständig. In ihrer langjährigen Berufserfahrung hat sie sich eine hohe fachliche Expertise zur beruflichen Vorsorge angeeignet und weiss genau, was eine attraktive Vorsorgelösung ausmacht.

DE FR IT EN Nutzungshinweise Datenschutz / Cookie Policy © {YEAR} AXA Versicherungen AG

Wir verwenden Cookies und Analyse-Tools, um das Nutzungserlebnis für Sie zu verbessern, die Werbung von AXA und ihren Werbepartnerfirmen zu personalisieren sowie Social-Media-Funktionen bereitzustellen. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen bei Verwendung von Internet Explorer 11 leider nicht über unser Cookie-Präferenz-Center ändern. Möchten Sie Ihre Einstellungen anpassen, nutzen Sie bitte einen aktuellen Browser. Durch die Nutzung unserer Internetseite mit diesem Browser stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutz / Cookie Policy