AXA Schweiz Hauptsitz Winterthur

Bild: AXA

Jahresergebnis 2022: Wachstum in allen Sparten

23.02.2023

  • Der Reingewinn der AXA Schweiz erhöhte sich im Geschäftsjahr 2022 um 8 Prozent auf 812 Millionen Franken.
  • Das Geschäftsvolumen wuchs um 3 Prozent auf 5,6 Milliarden Franken. 
  • Der Schaden-Kosten-Satz verbesserte sich auf 88,6 Prozent (–2,8 %-Punkte).
  • Das Neugeschäft im Kollektivleben stieg um 46 Prozent.
  • Die Vermögensverwaltung für Drittkunden verzeichnete einen Zuwachs um 7 Prozent auf 41 Milliarden Franken.

Fabrizio Petrillo, CEO AXA Schweiz

«Mit einem erfreulichen Prämienwachstum und einem gesteigerten Reingewinn verzeichnete die AXA Schweiz ein hervorragendes Geschäftsjahr 2022. Zu diesem Erfolg haben sämtliche Sparten beigetragen, insbesondere die strategisch präferierten Geschäftsbereiche KMU, BVG und Krankenzusatzversicherungen. Unser ausgezeichnetes Jahresresultat zeigt, dass wir mit unserer Strategie, das Kerngeschäft konsequent zu vereinfachen und zu digitalisieren sowie mit nützlichen neuen Zusatzservices die Kundenbindung zu erhöhen, den richtigen Weg eingeschlagen haben.»

Der Reingewinn stieg im Vergleich zum Vorjahr um 8 Prozent auf 812 Millionen Franken. Dies insbesondere aufgrund einer guten Performance im Kerngeschäft der Schadenversicherung und den im Vergleich mit dem Rekordunwetterjahr 2021 geringeren Grossschäden. Die Bruttoprämien erhöhten sich gegenüber dem Geschäftsjahr 2021 um 3 Prozent auf 5,6 Milliarden Franken.

Effizienzgewinne im Schadenversicherungsgeschäft

Das Prämienvolumen im Schadenversicherungsgeschäft legte insgesamt um 2 Prozent auf 3,7 Milliarden Franken zu. Das Unternehmenskundengeschäft entwickelte sich trotz hoher Marktsättigung wunschgemäss weiter und wuchs um 4 Prozent auf 1,9 Milliarden Franken. Hierzu beigetragen haben insbesondere die positive Entwicklung des Neugeschäfts in der Unfallversicherung und in der Kollektiv-Krankenversicherung sowie eine deutliche Prämienzunahme in der Haftpflichtversicherung. Im Privatkundengeschäft blieben die Prämieneinnahmen mit 1,9 Milliarden Franken stabil. Der Schaden-Kosten-Satz verbesserte sich im Vergleich zum Vorjahr dank weiterer Effizienzgewinne und tieferer Schadenaufwendungen um 2,8 Prozentpunkte auf 88,6 Prozent.

Dominique Kasper, Leiter Schadenversicherung AXA Schweiz

«Es ist sehr erfreulich, dass wir trotz schwierigem ökonomischem Umfeld als Marktführerin im strategisch favorisierten KMU-Segment erneut deutlich wachsen konnten. Darüber hinaus zahlt sich die konsequente Weiterentwicklung unserer Zusatzservices für Unternehmen zunehmend aus. Bereits mehr als 5300 Firmen profitieren für ihre Mitarbeitenden von der Benefits-Plattform Swibeco und auch UPTO vermag mit seinem modularen Flottenmanagement mehr und mehr Kundinnen und Kunden für sich zu gewinnen. Mit WeCare schliesslich haben wir eine ganzheitliche Mitarbeitergesundheits-Lösung entwickelt und können so von der Prävention über die persönliche Begleitung bis zur Wiedereingliederung von Mitarbeitenden einen nachhaltigen Mehrwert für KMU schaffen. Zudem freut es mich, dass unser neues modulares Produkt in der Motorfahrzeugversicherung, mit dem wir unseren Kundinnen und Kunden einen individuell abgestimmten Versicherungsschutz bieten können, erfolgreich gestartet ist.»


Grosser Zuspruch für AXA Vorsorgelösungen

Die vorteilhaften Konditionen der teilautonomen Sammelstiftungen in der beruflichen Vorsorge überzeugen im Markt weiterhin. So steigerte sich das Prämienvolumen um 8 Prozent auf 770 Millionen Franken und das Neugeschäft (APE) legte um 46 Prozent auf 655 Millionen Franken zu. In der privaten Vorsorge wuchs das Prämienvolumen um 1 Prozent auf 1,0 Milliarden Franken, insbesondere dank dem beliebten Vorsorgeprodukt SmartFlex. Das Neugeschäft (APE) verringerte sich im Vergleich zu einem sehr starken Wachstum in der Vorjahresperiode um 5 Prozent auf 91 Millionen Franken. SmartFlex ermöglicht den Kundinnen und Kunden, die Balance zwischen Aktieninvestment und Garantieschutz selbst zu wählen und diese jederzeit einfach und kostenlos anzupassen. Die im Jahr 2017 lancierte Gesundheitsvorsorge mit Produkten in der Krankenkassen-Zusatzversicherung erreichte ihr bislang stärkstes Ergebnis. Während die Prämieneinnahmen im Vergleich zur Vorjahresperiode um 32 Prozent auf 66 Millionen Franken stiegen, wuchs der Kundenbestand um über 37'000 Versicherte.

Thomas Gerber, Leiter Vorsorge AXA Schweiz

«In der beruflichen Vorsorge erzielten wir letztes Jahr das zweithöchste Neugeschäft in unserer Geschichte und damit erneut ein ausgezeichnetes Resultat. In der privaten Vorsorge punktete unser Vorsorgeangebot SmartFlex. Dessen dezidiert auf Nachhaltigkeit ausgerichteten Fonds haben wir Ende Jahr zudem rundum überarbeitet – neu setzt dieser ausschliesslich auf Firmen, die sich klar zum Netto-Null-Klimaziel bekannt haben. Die 2021 lancierte Vermögensverwaltung EasyInvest komplettiert unser Angebot in der privaten Vorsorge ideal und erfuhr ebenfalls einen erheblichen Zuwachs. Ebenso freue ich mich, dass wir in der Gesundheitsvorsorge seit der Gründung vor fünf Jahren im Neugeschäft ein Rekordergebnis erzielt haben.»


Zuwachs in der Vermögensverwaltung für BVG-Drittkunden

Im Asset Management konnten die verwalteten Vermögen für Drittkunden um 7 Prozent auf 41 Milliarden Franken gesteigert werden.

Daniel Gussmann, Chief Investment Officer AXA Schweiz

«Trotz anspruchsvollem Marktumfeld verzeichneten wir erneut einen erfreulichen Zuwachs an Drittkunden-Mandaten. Als Versicherung und Vermögensverwalterin verfügen wir über langjährige Expertise, Prämien- und Vorsorgegelder sicher und gewinnbringend anzulegen. Wir verfolgen dabei einen risikobewussten Anlageansatz und setzen konsequent auf ein unabhängiges Best-in-Class-Prinzip, um langfristig die bestmöglichen Ertragschancen für unsere Kundinnen und Kunden wahrzunehmen.»


Zwei Millionen Quadratmeter Biodiversität für die Schweiz

Anlässlich ihres 150-Jahr-Jubiläums 2025 ermöglicht die AXA, in der Schweiz rund zwei Millionen Quadratmeter mit Biodiversität aufzuwerten: einen Quadratmeter für jede und jeden ihrer Kundinnen und Kunden. Die Initiative trägt den Namen «Flora Futura» und ist ein wichtiger Teil der neuen Klimastrategie des Unternehmens. Im vergangenen Jahr hat die AXA in Zusammenarbeit mit der Umweltagentur «oekoskop» bereits diverse Flächen zur Biodiversitätsaufwertung evaluiert und erste Projekte gestartet. So wurden beispielsweise brachliegende Trockenwiesen und -weiden durch den Einsatz von Wanderziegenherden oder durch Wildheuen ökologisch aufgewertet. Weitere Projekte sehen die Neupflanzung von ökologisch wertvollen Hochstamm-Obstbäumen, die Pflege von Kastanienhainen oder die Amphibienförderung vor. In den kommenden Jahren werden laufend neue Projekte evaluiert mit dem Ziel, in Zeiten des Klimawandels in allen Regionen zusätzliche Biodiversitätsflächen zu schaffen und damit auch einen Beitrag zur Lebensqualität der Schweizer Bevölkerung zu leisten.

Über die AXA

Rund zwei Millionen Kundinnen und Kunden in der Schweiz vertrauen auf die Expertise der AXA in der Personen-, Sach-, Haftpflicht-, Rechtsschutz- und Lebensversicherung sowie in der Gesundheits- und beruflichen Vorsorge. Mit innovativen Produkten und Dienstleistungen rund um Mobilität, Gesundheit, Vorsorge und Unternehmertum sowie einfachen, digitalen Prozessen steht die AXA ihren Kundinnen und Kunden als Partnerin zur Seite und ermutigt sie mit ihrem Markenversprechen «Know You Can», auch in herausfordernden Situationen an sich selbst zu glauben. Dafür setzen sich rund 4500 Mitarbeitende sowie die 3000 Kolleginnen und Kollegen im Vertrieb persönlich ein. Mit über 340 Geschäftsstellen verfügt die AXA über das schweizweit grösste Vertriebsnetz in der Versicherungsbranche. Die AXA Schweiz gehört zur AXA Gruppe und erzielte 2022 ein Geschäftsvolumen von CHF 5,6 Mia.

AXA & Sie

Kontakt Schaden melden Stellenangebote Medien Broker myAXA Login Garagen-Portal Kundenbewertungen Newsletter abonnieren myAXA FAQ

AXA weltweit

AXA weltweit

In Kontakt bleiben

DE FR IT EN Nutzungshinweise Datenschutz / Cookie Policy © {YEAR} AXA Versicherungen AG

Wir verwenden Cookies und Analyse-Tools, um das Nutzungserlebnis für Sie zu verbessern, die Werbung von AXA und ihren Werbepartnerfirmen zu personalisieren sowie Social-Media-Funktionen bereitzustellen. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen bei Verwendung von Internet Explorer 11 leider nicht über unser Cookie-Präferenz-Center ändern. Möchten Sie Ihre Einstellungen anpassen, nutzen Sie bitte einen aktuellen Browser. Durch die Nutzung unserer Internetseite mit diesem Browser stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutz / Cookie Policy