Nutzungsbedingungen für die Online Dienstleistungen der AXA

1. Vertragsgegenstand 

Die AXA Versicherungen AG und die AXA Leben AG (nachfolgend «AXA») ermöglichen den Benutzerinnen und Benutzern unter den nachfolgenden Bedingungen die Nutzung von Online Dienstleistungen (nachfolgend «Services») über das AXA Onlineportal (nachfolgend «Portal»). 

Das Portal ermöglicht den Zugriff auf die Services der AXA und ihrer Kooperationspartner. Der Zugriff auf und die Verarbeitung von Personen- und Firmendaten erfolgen gemäss den Vorgaben des schweizerischen Datenschutzgesetzes. 

Die AXA baut die Funktionen des Portals laufend weiter aus, um den elektronischen Geschäftsverkehr mit den Benutzenden zu fördern. 

Diese Nutzungsbedingungen regeln die Rechte und Pflichten der Parteien in Zusammenhang mit dem Portal. Der Benutzer oder die Benutzerin darf das Portal nur gemäss den nachstehenden Nutzungsbedingungen nutzen. Sie gelten als Vertrag oder Bestandteil eines Vertrags. 

2. Nutzungsrechte  

Für die Nutzung durch nicht autorisierte Dritte übernimmt die AXA keine Haftung. Es besteht kein Anspruch auf Zugang zum Portal. Die AXA kann das Portal ohne Angabe von Gründen jederzeit ganz oder teilweise einstellen. 

Die Nutzungsrechte umfassen die Daten und Services von «natürlichen Personen» sowie von «juristischen Personen».

2a. Welche Nutzungsrechte gelten für natürliche Personen?

Eine natürliche Person 

  • ist/war mit der AXA direktes vertragliches Verhältnis (z. B. Versicherungsnehmende einer Motorfahrzeugversicherung) eingegangen,
  • ist/war mit der AXA ein indirektes vertragliches Verhältnis (z. B. versicherte Person einer Pensionskasse) eingegangen,
  • hat Interesse an einem vertraglichen Verhältnis mit der AXA oder
  • will in einer anderen Form Services der AXA nutzen. 

Eine natürliche Person kann sich als Benutzende des Portals registrieren und die Services im Portal verwenden. Benutzende des Portals können Vollmachten für den Zugang zum Portal erteilen. 

Mit dieser/n Vollmacht/en erhalten Bevollmächtigte als Benutzende Zugriff auf die Geschäfts- und Personendaten der natürlichen Person auf dem Portal und können diese auch mutieren. 

Zudem können Bevollmächtigte der AXA im Namen der natürlichen Person Meldungen vornehmen. Die natürliche Person ist damit einverstanden, dass laufend weitere Services aufgeschaltet werden, auf die die Bevollmächtigten zugreifen können. 

Bevollmächtigte erhalten Zugriff auf bestehende und künftige Dokumente und Services der natürlichen Person – sofern der Zugriff aus technischen und datenschutzrechtlichen Gründen möglich ist. 

2b. Welche Nutzungsrechte gelten für juristische Personen?

Die juristische Person repräsentiert ein Unternehmen, das 

  • mit der AXA ein direktes oder indirektes vertragliches Verhältnis eingegangen ist/war,
  • ein Interesse an einem vertraglichen Verhältnis mit der AXA zeigt oder
  • in einer anderen Form Services der AXA nutzen möchte. 

Eine autorisierte Person des Unternehmens bestimmt in ihrem Unternehmen eine/n oder mehrere Administrator/-innen, die als Benutzende des Portals Aufgaben im Kontext der juristischen Person respektive des Unternehmens wahrnehmen. 

Die autorisierte Person des Unternehmens bevollmächtigt und verpflichtet Administrator/-innen im «AXA Portal Vertragsbedingungen für Unternehmen», die Rechte und Pflichten bei der Nutzung der Services wahrzunehmen. Administrator/-innen erhalten unter anderem Einsicht in Lohndaten, Schadendaten und weitere sensible Personendaten im Zusammenhang mit den Versicherungsverträgen der Unternehmung. 

Die autorisierte Person des Unternehmens ist damit einverstanden, dass im Portal laufend weitere Dokumente und Services aufgeschaltet werden, auf welche die Administrator/-innen zugreifen können. 

Administrator/-innen wiederum können pro Versicherungsofferte/-vertrag oder Service Bevollmächtigte bestimmen, die ihrerseits die Rechte und Pflichten von Benutzenden wahrnehmen. Die Bevollmächtigten erhalten das Zugriffsrecht nur im Zusammenhang auf die jeweiligen Versicherungsofferten/-verträge oder Services und – bei einem Wechsel der Offerte zu einem Vertrag oder bei einem Anschlussvertrag – nur auf das entsprechende Portal. 

Es wird empfohlen, im Unternehmen tätige Personen als Administrator/-in zu bestimmen. Wird eine Drittperson als Administrator/-innen eingesetzt (bspw. ein Treuhänder oder eine Treuhänderin), liegt es in der Verantwortung der autorisierenden Person des Unternehmens, dass sich die Administratorenrechte ausserhalb des Unternehmens befinden und ein Risiko darstellen könnten. 

Alle Änderungen der Vollmacht der Administrator/-innen, namentlich ein Wechsel oder eine Löschung, müssen der AXA unverzüglich per Post oder auf elektronischem Weg mitgeteilt werden – mit der Vorlage «Administratorwechsel» auf dem Portal. Verletzen Benutzende ihre Meldepflicht, tragen sie die Folgen. 

Die AXA empfiehlt, nur vertrauenswürdige und volljährige Personen als Administrator/-innen oder Bevollmächtigte zu bestimmen. Die autorisierte Person, die Administrator/-innen oder Bevollmächtigte in eigener Verantwortung deklariert, lässt sich Handlungen dieser Benutzenden anrechnen. Die AXA darf sich auf eine erteilte Vollmacht an Administrator/-innen oder Bevollmächtigte bis zu deren Widerruf verlassen. 

Die Vollmachten können innerhalb des Portals verwaltet werden. Die autorisierte Person muss die Vollmachten regelmässig überprüfen und bei Bedarf aktualisieren. Kommt die autorisierte Person dieser Aufgabe nicht nach, so trägt sie die Folgen. 

3. Erstregistrierung / Login 

Die AXA stellt für die Erstellung eines Benutzerkontos verschiedene Registrierungsverfahren zur Verfügung. In diesen Registrierungsverfahren müssen sich Benutzende mit den erforderlichen Daten ausweisen, damit eine sichere Identifikation erfolgen kann. Schlägt die Identifikation fehl, müssen sich Benutzende über zusätzliche Sicherheitsmerkmale oder einen erweiterten Identifikationsprozess ausweisen. Benutzende werden durch den erweiterten Prozess geführt, um eine sichere Registrierung zu garantieren. 

Das Login erfolgt über ein Anmeldeverfahren, das den aktuellen Sicherheitsstandards entspricht und einen hohen Schutz der persönlichen Daten vor unbefugtem Zugriff durch Dritte bietet. 

Wer über ein Registrierungsverfahren der AXA erfolgreich ein Benutzerkonto erstellen konnte und sich erfolgreich authentisiert hat, gilt gegenüber der AXA als legimitiert, auf das Portal zuzugreifen. Die AXA geht davon aus, dass es sich bei der Person um die/den identifizierte/n und berechtigte/n Benutzer/-in handelt. Die AXA darf dieser Person daher ohne weitere Überprüfung Daten und Informationen übermitteln sowie von dieser verbindliche Aufträge und Mitteilungen entgegennehmen. 

4. Sperrung des Zugangs 

Besteht der Verdacht, dass Unberechtigte Kenntnis von den Zugangsdaten haben, müssen Benutzende umgehend das Servicecenter Customer Care der AXA benachrichtigen – unter der Telefonnummer 0800 800 292. Das Servicecenter ist rund um die Uhr erreichbar. 

Benutzende können ihrerseits jederzeit von der AXA verlangen, dass ihr Zugang gesperrt wird. 

In begründeten Fällen – z. B. bei einer Verletzung der Nutzungsbedingungen wie etwa der Sorgfaltspflicht (Ziffer 8) oder der Datensicherheitsbestimmungen (Ziffer 12) oder bei Verdacht auf missbräuchliche Nutzung durch unbefugte Dritte – ist die AXA berechtigt, den Zugang zum Portal ohne Vorankündigung ganz oder teilweise zu sperren. Für Schäden, die durch die Sperrung des Zugangs entstehen, übernimmt die AXA keine Haftung. 

5. Zustellung von Dokumenten und Mitteilungen 

Mit der Nutzung des Portals nehmen Benutzende zur Kenntnis, dass ihnen künftig Dokumente oder Mitteilungen, welche die AXA betreffen, nur noch elektronisch zugestellt bzw. bereitgestellt werden. 

Sobald Dokumente oder Mitteilungen im Portal bereitgestellt wurden, erhalten Benutzende eine E-Mail an die im Portal hinterlegte Adresse. Die Dokumente und Mitteilungen gelten als zugestellt, sobald sie auf dem Portal abrufbar sind. Benutzende müssen die Dateien eigenständig herunterladen, um ihren vertraglichen Verpflichtungen fristgerecht nachkommen zu können. 

Die AXA ist berechtigt, die hinterlegten Dokumente weiterhin auf dem Postweg zuzustellen, vor allem dann, wenn dies gesetzliche Vorgaben erfordern oder aufgrund anderer Umstände zweckmässig ist und selbstverständlich ohne Kostenfolgen für die Benutzenden. 

6. Kosten 

Für die Nutzung des Portals stellt die AXA keine Kosten in Rechnung. Über mögliche spätere Kosten werden Benutzende frühzeitig informiert. Die Kosten der Internetnutzung richten sich nach den Tarifen der Internetanbieter der Benutzenden. 

7. Technische Störungen und Unterbrüche 

Die AXA bemüht sich, den Zugang zum Portal rund um die Uhr zu ermöglichen. Trotz sorgfältiger Wartung können Fehler nicht ausgeschlossen und der ununterbrochene Betrieb des Portals nicht garantiert werden. Geplante Systemunterbrüche werden, wenn möglich, zu Randzeiten durchgeführt. Für Schäden, die aus Unterbrüchen oder Störungen entstehen/entstanden sind, übernimmt die AXA keine Haftung. 

8. Sorgfaltspflichten der Benutzenden

Die Zugangsdaten gemäss Ziffer 3 müssen sicher aufbewahrt und gegen missbräuchliche Verwendung geschützt werden. Benutzende tragen die Verantwortung für Folgen, die sich aus der missbräuchlichen Verwendung ihrer Zugangsdaten ergeben. Besteht Grund zur Annahme, dass unbefugte Dritte Kenntnis von den Zugangsdaten erhalten haben, ist der Benutzer oder die Benutzerin verpflichtet, die AXA umgehend zu benachrichtigen, damit der Zugang gesperrt wird und neue Zugangsdaten erstellt werden können. 

Benutzende sind dafür verantwortlich, dass die erfassten Daten den Tatsachen entsprechen (insbesondere bei einer Schadenmeldung). 

9. Datenschutz 

Datenschutz hat bei der AXA einen hohen Stellenwert. Sämtliche Daten werden gemäss den gesetzlichen Vorgaben bearbeitet. Die AXA ergreift sehr viele Massnahmen, um die ihr anvertrauten Daten sicher zu verarbeiten und vor Einsicht Unberechtigter zu schützen. 

Der Austausch von Daten mit Dritten – wie z. B. Kooperationspartner/-innen – erfolgt im Rahmen der Datenschutzbestimmungen. Zudem erfolgt der Austausch von besonders schützenswerten Personendaten nur mit der expliziten Einwilligung der betroffenen Person. Die AXA vergewissert sich, dass Dritte die Datensicherheit gewährleisten und die Daten zweckgebunden und entsprechend den Datenschutzbestimmungen bearbeiten. 

Benutzende ermächtigen die AXA, aufgrund der Nachvollziehbarkeit und zu Supportzwecken sämtliche Zugangsdaten, Zugriffe, Transaktionen und Mutationen aufzuzeichnen, zu speichern oder zu verwenden. Diese Daten werden ausschliesslich innerhalb der AXA bearbeitet. Ihre Herausgabe an Gerichte und Behörden gemäss gesetzlicher Herausgabepflicht sowie ihre Verwendung im Regressfall bleiben vorbehalten. 

10. Zusätzliche Verwendung der E-Mail-Adresse für Marketingzwecke 

Benutzende erklären sich damit einverstanden, dass die von ihnen für das Portal verwendete E-Mail-Adresse von der AXA für Marketingzwecke – z. B. werbliche Mitteilungen und Marktforschung – genutzt werden kann. Die E-Mail-Adresse darf zu Marketingzwecken an Kooperationspartner/-innen weitergegeben werden. Falls die Benutzenden keine Werbemitteilungen der AXA wünschen, müssen sie das der AXA über die in den Datenschutzbestimmungen genannten Kontaktinformationen mitteilen

11. Versicherungsverträge von Drittanbietern 

Benutzende haben die Möglichkeit, eigene Versicherungsverträge von Drittanbieter/-innen (nachfolgend «Drittvertrag») auf das Portal hochzuladen und wieder zu entfernen. 

Die AXA speichert lediglich eine Kopie des Drittvertrags ab. Diese Kopie ist kein Ersatz für die Originalpolice. 

Die AXA kann Stichkontrollen zur Verhinderung von Missbräuchen dieser Funktion durchführen. 

Die AXA kann in die Drittverträge Einsicht nehmen, diese zu statistischen Zwecken auswerten und Benutzende kontaktieren oder ihnen bei Ablauf eines Drittvertrags eine Offerte zum Abschluss eines Versicherungsvertrags bei der AXA unterbreiten. 

12. Datensicherheit 

Benutzende nehmen zur Kenntnis, dass die Daten über ein allgemein zugängliches Netz (z. B. Internet oder Mobilfunk) grenzüberschreitend übermittelt werden und dabei verloren gehen können. Die Datenübermittlung wird durch eine angemessene Verschlüsselung geschützt. Trotz ausreichender Verschlüsselungssicherheit bestehen Restrisiken. Die AXA übernimmt keine Haftung für die Funktionsfähigkeit und Sicherheit der Datenübermittlung über ein allgemein zugängliches Netz. 

Es besteht die Gefahr, dass sich unbefugte Dritte während der Nutzung des Internets unbemerkt Zugang zum Computer oder zur Datenverbindung des Benutzers oder der Benutzerin verschaffen (z. B. durch Hacking) und dass Viren in den Computer eingeschleust werden. Benutzende sind für den Zugang zum Computer und den Internetanschluss selbst verantwortlich und müssen für eine ausreichende Sicherheitsvorkehrung sorgen, z. B. durch Antiviren- und Firewall-Programme. 

Bei einem Zugriff auf das Portal aus dem Ausland (Drittland) besteht ausserdem die Gefahr, dass die Benutzerdaten infolge eines unangemessenen Datenschutzes im Drittland nicht ausreichend geschützt sind. Es ist Sache der Benutzenden, sich über diese Risiken zu informieren. Die AXA lehnt in diesem Zusammenhang jegliche Haftung ab. 

13. Nutzung im Ausland 

Benutzende sind verpflichtet, sich über die ausländischen gesetzlichen Bestimmungen zu informieren und diese zu beachten. Bei der Nutzung des Portals im Ausland lehnt die AXA jede Haftung ab. 

14. Ausschluss der Gewährleistung und Haftung 

Die AXA lehnt – soweit gesetzlich zulässig – jegliche Haftung ab. Sie haftet nicht für direkte oder indirekte Schäden aus Übermittlungsfehlern, technischen Mängeln oder Ausfällen, Störungen, Netzüberlastungen oder widerrechtlichen Eingriffen bzw. Zugriffen Dritter, dem Nichterkennen von Legitimationsmängeln, unachtsamer Verwendung der Zugangsdaten, Sperrung des Zugriffs oder aus anderen im Zusammenhang mit der Nutzung des Portals stehenden Gründen. Die AXA lehnt zudem jede Haftung in Zusammenhang mit der Richtigkeit und Vollständigkeit der elektronisch übermittelten und angezeigten Daten ab.

Weiter übernimmt die AXA keine Gewähr für die Inhalte externer Websites, auf die das Portal verlinkt. 

15. Urheberrechte 

Inhalt und Struktur des Portals sind Eigentum der AXA. Die Vervielfältigung von Informationen oder Daten, vor allem die Verwendung von Texten, Textteilen, Marken, Logos oder sonstigem Bildmaterial, bedarf der vorherigen schriftlichen Zustimmung der AXA. 

16. Beendigung 

Benutzende sind berechtigt, die Nutzung des Portals jederzeit zu beenden. 

Dadurch verlieren Benutzende unter Umständen Anrechte auf Dienstleistungen, die über Versicherungsdeckungen und -leistungen hinausgehen. Es liegt in der Verantwortung der Benutzenden, den Portalzugang zu deaktivieren. 

Versicherungsdeckungen und -leistungen sind jedoch nicht davon abhängig, ob Benutzende über einen Zugang zum Portal verfügen.

17. Änderungen der Nutzungsbedingungen 

Die AXA behält sich vor, die Nutzungsbedingungen jederzeit zu ändern und an die technischen oder rechtlichen Entwicklungen anzupassen. Die Services können jederzeit erweitert, beschränkt oder angepasst werden. Änderungen werden im Portal bekannt gegeben. Mit der Nutzung des Portals akzeptieren Benutzende die aktuell gültigen Nutzungsbedingungen. Werden diese abgelehnt, kann das Portal nicht mehr genutzt werden. 

18. Salvatorische Klausel 

Sollten Teile dieser Nutzungsbedingungen nichtig sein oder rechtsunwirksam werden, betrifft dies die übrigen Bestimmungen nicht. Die Parteien werden diese Nutzungsbedingungen so auslegen und gestalten, dass der mit den nichtigen oder rechtsunwirksamen Teilen angestrebte Zweck soweit als möglich erreicht wird. 

19. Anwendbares Recht und Gerichtsstand 

Diese Nutzungsbedingungen unterstehen schweizerischem Recht. Der Gerichtsstand ist Winterthur. Die AXA hat auch das Recht, Benutzende beim zuständigen Gericht ihrer Sitze/Wohnsitze oder bei jedem anderen zuständigen Gericht zu belangen. 

Ausgabe März 2021

AXA & Sie

Kontakt Schaden melden Stellenangebote Medien Broker myAXA Garagen-Portal Kundenbewertungen Newsletter abonnieren myAXA Kontakt & FAQ

AXA weltweit

AXA weltweit

In Kontakt bleiben

DE FR IT EN Nutzungshinweise Datenschutz / Cookie Policy © {YEAR} AXA Versicherungen AG

Wir verwenden Cookies und Analyse-Tools, um das Nutzungserlebnis für Sie zu verbessern, die Werbung von AXA und ihren Werbepartnerfirmen zu personalisieren sowie Social-Media-Funktionen bereitzustellen. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen bei Verwendung von Internet Explorer 11 leider nicht über unser Cookie-Präferenz-Center ändern. Möchten Sie Ihre Einstellungen anpassen, nutzen Sie bitte einen aktuellen Browser. Durch die Nutzung unserer Internetseite mit diesem Browser stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutz / Cookie Policy