Gesundheit

Notfall im Ausland: Welche Kosten bezahlt die Krankenkasse?

Auf Facebook teilen Auf Twitter teilen ch.axa.i18.share.google Auf LinkedIn teilen Auf Xing teilen Auf Pinterest teilen Per Email teilen

Blogserie «Ihre Fragen – unsere Antworten»:
Wir wollten wissen, was Sie rund ums Thema Gesundheit schon immer beschäftigt hat. Nun geben AXA Experten in der Blogserie auf Ihre zehn meistgestellten Fragen Antwort. Die erste Frage lautet: «Was zahlt die Krankenkasse bei einem Notfall im Ausland?»

Die Ferienzeit gilt als die schönste Zeit des Jahres. Doch was, wenn man ausgerechnet dann erkrankt oder verunfallt? Dies ist nicht nur unangenehm, sondern kann auch schnell zu einer teuren Angelegenheit werden – insbesondere dann, wenn man nicht richtig versichert ist. Damit Sie auf Auslandreisen
im Notfall keine weiteren bösen Überraschungen erleben, gibt es einige Dinge, die Sie im Vorfeld wissen sollten.

Grundversicherung: Nur Notfälle werden übernommen 

Über die obligatorische Grundversicherung sind im Ausland nur Notfallbehandlungen aufgrund einer Erkrankung oder eines Unfalls abgedeckt. Ein solcher Notfall liegt vor, wenn der Versicherte ohne eine medizinische Behandlung die Rückreise in die Schweiz nicht antreten kann. Versicherte tun gut daran, die Krankenkasse vorgängig zu kontaktieren und eine allfällige Deckungen zu prüfen.

Höhe der Kostenübernahme variiert je nach Reisedestination 

Wie hoch die Vergütung der Grundversicherung ist, hängt vom Ferienziel ab. Wer innerhalb der EU- / EFTA-Länder notfallmässig medizinisch versorgt wird, hat einen Anspruch auf die gleichen Leistungen wie die in diesem Land versicherten Einwohner.

Auch in den übrigen Ländern werden die Kosten medizinischer Notfälle vergütet. Allerdings kann die Kostenbeteiligung nur maximal doppelt so hoch sein, wie dieselbe Behandlung im Wohnkanton gekostet hätte. Für Länder mit hohen Gesundheitskosten wie beispielsweise die USA, Kanada, Australien oder Japan reicht der doppelte Betrag aber oft nicht aus. Den Rest müssen die Behandelten aus der eigenen Tasche bezahlen.

Zusatzversicherung fürs Ausland lohnt sich

Damit nach einer Notfallbehandlung in den Ferien keine horrende Rechnung in den Briefkasten flattert, lohnt es sich, vor der Abreise den Abschluss einer Zusatzversicherung zu prüfen. Die AXA bietet mit «Gesundheit PLUS» und «Gesundheit COMPLET»zwei Kranken-Zusatzversicherungen an, welche die volle Kostendeckung bei Notfallbehandlungen im Ausland gewährleisten. Zudem werden 100% der Kosten für Rettungsaktionen und Heimschaffung übernommen. Ebenfalls sind Such- und Bergungsaktionen bis zu CHF 20‘000.– im Jahr eingeschlossen. Mit diesen Kranken-Zusatzversicherungen sind Sie im Ernstfall auf der sicheren Seite.

  • Teaser Image
    Ihre Fragen – unsere Antworten

    Wir wollten von unseren Kunden wissen, was sie schon immer rund um die Themen Gesundheit, Krankenkasse und Krankenversicherung wissen wollten. Deshalb haben wir diesen Frühling eine Kundenumfrage durchgeführt. Nun beantworten AXA Experten die zehn meistgestellten Fragen in unserer Blogserie «Ihre Fragen – Unsere Antworten».

  • Teaser Image
    Ihre Fragen – unsere Antworten

    Wir wollten von unseren Kunden wissen, was sie schon immer rund um die Themen Gesundheit, Krankenkasse und Krankenversicherung wissen wollten. Deshalb haben wir diesen Frühling eine Kundenumfrage durchgeführt. Nun beantworten AXA Experten die zehn meistgestellten Fragen in unserer Blogserie «Ihre Fragen – Unsere Antworten».

  • Teaser Image
    Notfall auf Reisen – so gehen Sie vor

    Sie haben eine Kranken-Zusatzversicherung der AXA und sind im Ausland erkrankt oder verunfallt? Dann setzen Sie sich mit unserem Partner , der Notrufzentrale Medicall, unter +41 58 218 11 11 in Verbindung. Sie erhalten 24 Stunden am Tag kostenlose Unterstützung und Beratung durch das erfahrene medizinische Fachpersonal. Innert kürzester Zeit wird die notwenige Hilfe organisiert und allfällige Kostengutsprachen für medizinische Notfälle weltweit erteilt.

    Mehr erfahren

Verwandte Artikel

AXA & Sie

Kontakt Schaden melden Stellenangebote Medien Broker myAXA Garagen-Portal Kundenbewertungen Newsletter abonnieren

AXA weltweit

AXA weltweit

In Kontakt bleiben

DE FR IT EN Nutzungshinweise Datenschutz © {YEAR} AXA Versicherungen AG

Wir verwenden Cookies und Analyse Tools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internet-Seite zu verbessern und die Werbung von AXA und Werbepartnern zu personalisieren. Weitere Infos: Datenschutz