myAXA Login

Nichtversicherte Medikamente

Stand September 2018

Wir übernehmen einen Teil der Kosten von ärztlich verordneten Medikamenten, die nicht von der Grundversicherung bezahlt werden. Ausgeschlossen sind sämtliche pharmazeutischen Präparate mit spezieller Verwendung (LPPV) sowie untenstehende Medikamente (Beispiele sind nicht abschliessend zu verstehen):

Appetitfördernde Mittel

  • Tee

Insektenschutz

  • Präparate gegen Stechmücken, Läuse und Zecken sowie Mittel gegen Krätze (z. B. Anti-Brumm, Loxazol Lotion, Prioderm Shampoo, etc.)
  • Präparate gegen und zum Schutz vor Insekten

Verhütung

  • Präparate zur Schwangerschaftsverhütung (z. B. Antibabypille, etc.)
  • Lokale und systemisch wirkende Verhütungsmittel (z. B. Nuvaring, Präservative, etc.)

Erektionsstörungen

  • Behandlungen von Erektionsstörungen (z. B. Viagra, Cialis, Vivanza, etc.)
  • Therapie der funktionellen Symptome einer benignen Prostatahyperplasie

Mittel gegen Akne

  • Crème, Paste, Gel, Lotion, Stift

Wir verwenden Cookies und Analyse Tools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internet-Seite zu verbessern und die Werbung von AXA und Werbepartnern zu personalisieren. Weitere Infos: Datenschutz