AXA Logo

Anerkannte Hilfsmittel und Gegenstände

Stand Juli 2017

Wir übernehmen einen Teil der Kosten von ärztlich verordneten medizinischen Hilfsmitteln und Gegenständen, die nicht von der Grundversicherung bezahlt werden oder in Ergänzung zu den Leistungen der AHV/IV.

Es muss ein Ablehnungsentscheid der IV/AHV und eine ärztliche Verordnung vorgelegt werden.

Hilfsgeräte fürs Hören und Sprechen

  • Hörgeräte
  • Sprechhilfegeräte nach Kehlkopfoperationen

Hilfsmittel zur Stabilisierung von Gliedmassen und Rumpf

  • Prothesen als Ersatz für jegliche Gliedmasse
  • Orthopädische Korsette für Rumpf
  • Halskrausen
  • Schienen für Sprung-, Knie- oder Handgelenk sowie für Finger oder Füsse

Hilfsmittel für Fortbewegung

  • Rollatoren und andere Gehhilfen (z. B. Gehbock oder Krücken)
  • Rollstühle
  • Orthopädische Schuhe
  • Schuheinlagen

Hilfsmittel für Bettruhe

  • Matratzen und Kissen zur Verringerung von Wunden als Folge von Bettlägerigkeit (Dekubitus)
  • Elektrisch verstellbares Pflegebett

Sonstiges

  • Blutdruckmessgeräte
  • Perücken im Falle von Krebserkrankungen