AXA Logo
Unterwegs

Wie die Fahrt in die Ferien zur entspannt-sicheren Reise wird

Auf Facebook teilen Auf Twitter teilen ch.axa.i18.share.google Auf LinkedIn teilen Auf Xing teilen Auf Pinterest teilen Per Email teilen

Es ist eng, heiss und man will endlich da sein: Die Reise in die Ferien kann vor allem bei Familien sehr anstrengend sein. Mit den Tipps in unserem Video sind Sie in Zukunft sicherer und relaxter unterwegs.

 

Der Ferienstress beginnt meist schon beim Beladen des Autos: Wie sollen all die Koffer, Taschen und sonstige Gegenstände in den Kofferraum passen? Platzieren Sie schwere, sperrige Dinge zuunterst, um ein allfälliges Herumfliegen zu verhindern. Kleine Gegenstände können Sie zum Beispiel in Aufbewahrungsboxen verpacken. So kann der Kofferraum effizienter genutzt werden und lose Gepäckstücke stellen im Falle eines Aufpralls oder bei starkem Bremsen keine Verletzungsgefahr dar.

Neben Gepäck können auch Ihre Mitfahrer durch Ablenkung zum Sicherheitsrisiko werden. Besonders Kinder sind ungeduldig und brauchen Beschäftigung. Stellen Sie also sicher, dass Sie genügend Getränke und Snacks einpacken, sich Gedanken um einfache, ruhige Spiele machen und regelmässig WC- und Aufsteh-Pausen einlegen.

Wir wünschen Ihnen eine sichere Reise und schöne Sommerferien!